Dienstag, 24. Januar 2017

24.01.17 Tag 14 von 30 ohne Weizen; Müsli, Broccoli-Wings

Dass ich heute Morgen Appetit auf Müsli hatte, ist sehr ungewöhnlich. Und zwar dachte ich an das Schokomüsli von Hildmann (Vegan For Fit).
Gedacht, getan. Ich musste nur vorher Hafermilch basteln. Habe ich dann aus Haferflocken gemacht, im Mixer. Geht flott. 




Das ist wieder die grüne Erbsensuppe von gestern. Wir schwelgten.


Und hier haben wir die Broccoli-Wings; nach einem Hinweis von Monika auf diesen Blog "Jessica in the kitchen" und ihren "Sticky Sesame Vegan Cauliflower Wings"

Sie nahm Blumenkohl, ich Broccoli. Überhaupt musste ich so Manches ändern bzw. anpassen.
Aber das Ergebnis war gut; der Mann war höchst angetan. Ganz neue Geschmacksnoten im Hause Blaubehimmelt.


Da ich noch Hafermilch habe, werde ich gleich Overnight Oats ansetzen; dann ist mein Müsli morgen Früh fast fertig, dann kommt nur noch Obst rein und ein paar geröstete Nüsse.
Das habe ich noch nie gemacht, Overnight Oats, weil ich generell kein Freund von Müsli bin. Oder war? Mal sehen. 

Das waren die Wasserstandsmeldungen von hier. Bleibt fröhlich und anständig.
Schlaft schön!




Kommentare:

  1. Die Wings, die Wings!!! :-) Ja, die sind echt lecker. Mir gefällt das süß-salzige außenrum.

    Ich habe mir einen Möhrensalat im Joghurtdressing gemacht. Dazu hatte ich Auberginenscheiben aus dem Backofen, rohe rote Beete und Kartoffelpüree. ( Na klar: als Türmchen) Das ganze habe ich mit Mandelparmesan überstreut.

    Abends hab ich mir frischen O- Saft gepresst und diesen mit 4- Nuss- Mus ( das liebe ich zur Zeit!), einer Banane, etwas Grünkohl, Vanille und Kurkuma als Smoothie gemixt. Das war sooooo lecker!!

    Heute werde ich tagsüber nur frische, rohe Sachen essen: Orangen ( erwähnte ich, dass wir die immer von Mallorca bestellen? Bio, nicht gewachst.), Möhren, Banane, rote Beete, Zitronensaft, Nüsse. Mal sehen, was ich mir dann abends mache.

    Manchmal frage ich mich, ob es noch etwas schöneres, als die Karibik gibt. Vielleicht begebe ich mich mal auf die Suche..... Irgendwann..... ;-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen Monika,

      das klingt alles sehr lecker und gesund!
      Die Mallorca-Orangenquelle interessiert mich sehr. Klingt sehr gut.

      Und wo es Dir in der Karibik am besten gefiel. Wenn würde ich hinfliegen wollen, keine Kreuzfahrt. Da würde der Mann nicht mitwollen. Und alleine ist es ja auch nichts.

      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  2. Hola Susi!

    Hier bestellen wir die Orangen ( und Zitronen): www.fetasoller.com

    Wir bestellen alle 14 Tage 10 Kilo und teilen die mit unseren Freunden. Knappe 25 Euro und versandkostenfrei. Ein paar Früchte sind leider durch den Transport immer etwas angedötscht. Die presse ich dann als erstes zu Saft.

    Und weil die Schalen komplett unbehandelt sind, friere ich die als Zesten immer ein.

    Ausgepresste Hälften gebe ich gerne mit in die Spülmaschine. Das riecht dann so lecker und alles glänzt ganz toll.

    Muchas saludas! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola Monika,

      gracias, danke für den Link! Sieht alles gut aus. Ich fürchte aber, die Menge ist für uns viel zu groß und Freunde haben wir hier nicht. Keine weiteren Abnehmer.


      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  3. Du kannst das ja auch kiloweise bestellen. Du musst nicht 10 Kilo abnehmen.

    AntwortenLöschen