Samstag, 28. Mai 2016

28.05.16 Meine Freundin verwöhnte uns vegan / Besuch Café Von & Zu

Meine Freundin hatte ein paar Tage nach mir Geburtstag und wir waren eingeladen. An dem Tag musste ich leider aufgrund meiner Migräne absagen, aber einen Tag später ging es mir wider Erwarten besser und wir durften kommen und nachfeiern.
Das wäre nämlich höchst schade gewesen, wenn uns das alles entgangen wäre, weil sich meine Freundin immer völlig aus Hemd und Hose kocht und jede Menge vegane Gerichte aufgetischt werden, speziell für uns. (Sie selbst isst vegetarisch).
Ganz abgesehen davon, dass ich gern bei meiner Freundin bin und an ihrem Geburtstag lieber mit ihr gefeiert hätte als daheim im dunklen Zimmer im Bett zu liegen. Das sowieso. Ist klar.



Kürbiscremesuppe


Bayerischer Kartoffelsalat; selbstgemachte Ajoli, Schnittlauchdip, Sesamdip





Linsensuppe mit Backpflaumen und Räuchertofu


Gefüllte Champignons (geht auf eines meiner Rezepte zurück, hier zu finden)


Vegane Wurst und veganes 'Fleisch' von Meetlyke und Wheaty


Meine Freundin hat sogar ein veganes Dessert gemacht; Himbeeren, Kokos und Hartweizengries.


Leider fehlt noch der große wunderschöne Feldsalat mit Cocktailtomaten und gebratenem (frischen) weißen Spargel; davon haben wir leider kein Foto, ist uns durchgeflutscht. Der ist nicht nur sehr lecker gewesen sondern auch optisch durch die Farben grün, rot und weiß, eine Augenweide.

Wir haben gegessen bis wirklich nichts mehr rein ging. Also ziemlich viel.
Alles war lecker und bezaubernd und überhaupt! Man hätte meinen können, ich hätte Geburtstag gehabt!

Lieben herzlichen Dank liebe A. ! Es war wunderbar und mundete wie immer bei Dir (Euch)! Danke schön!

Wo ich schon mal dabei bin, kann ich Euch auch noch ein paar Bildchen vom Besuch am gleichen Tag im Café Von & Zu in Bonn, Bonner Talweg, zeigen. Dort waren wir mittags. Ich bestellte den veganen Vorspeisenteller, der Mann hatte Gemüseauflauf mit veganem Käse von der Tageskarte.
Wir saßen in schönster Sommerhitze draußen. Deswegen wählte ich den Vorspeisenteller, der ist kalt. Der Gemüseauflauf wäre auch genau mein Ding gewesen, aber Aufläufe sind erfahrungsgemäß sehr heiß.





Das Café Von & Zu in der Bonner Südstadt hat diverse vegane Gerichte zur Auswahl. Davon allein eine große Pizzakarte.
Deswegen ist das Von & Zu mein Lieblingsrestaurant in Bonn. Es ist gemütlich, absolut freundlich und herzlich, sehr lässig und es gibt für alle Ernährungsstile was Leckeres auf der Speisenkarte zu finden. Hier kann ich beruhigt mit meiner omnivoren Familie oder Freunden hingehen. Immer lecker, wir sind immer alle sehr zufrieden.
Preislich auch einwandfrei. Hier ist alles stimmig und gut.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen