Montag, 28. März 2016

28.03.16 Ostersonntag: Nudelsalat, Rezept Süßkartoffelcremesuppe

Der Ostersonntag gestern war ganz schön lang. Bevor wir in Köln brunchten (Bericht liegt hier), besuchten wir noch meine Freundin mit kleinen österlichen Grüßen.
Ich bin doch tatsächlich an diesem Morgen schon um 6.30 Uhr aufgestanden, und das trotz Zeitumstellung. Also eigentlich, gefühlt, war es erst 5.30 Uhr. Wozu der Mensch fähig ist, nicht wahr? Ich staune über mich selbst.

Nach dem Brunch sind wir zur Familie vom Mann gefahren, zum Kinder- bzw. Enkelgucken, zur feierlichen Übergabe der Osternester und zum Kuchen- und Abendessen.



Ich habe zur Kaffeetafel den Apfel-Kirschkuchen von Tines Backstube beigesteuert, den habe ich Euch schon gezeigt. Der geht einfach immer der Kuchen. Gelingt jedes Mal und schmeckt immer allen. (Vegane) Sahne drauf, fertig ist der Lack, alle happy.


 Zum Abendessen habe ich meine Süßkartoffelcremesuppe gereicht. Die habe ich nach Gefühl nachgebaut, seit ich sie im MoschMosch in Bonn gegessen habe.
Obenauf liegt schwarzer Sesam. Und etwas Soyatoosahne.



Süßkartoffelcremesuppe

Für 4 Personen
500 g Süßkartoffeln
2 kl Möhren
kleines Stück Ingwer (ca. 2 cm)
1 kleine Zwiebel
600 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
2 EL Öl zum Anbraten
1 TL Curry
1/3 TL Kurkuma
Prise Zucker
ggf. 1/3 TL Kreuzkümmel
Salz
Chili
Cayennepfeffer
schwarzer Sesam

Zwiebel; Süßkartoffeln und die Möhren schälen, alles in kleine Stücke schneiden.

Die Zwiebel mit Curry, Kurkuma und Kreuzkümmel zusammen mit etwas Zucker in Öl etwas anbraten.
Wenn die Zwiebeln glasig geworden sind, die Süßkartoffeln und die Möhren hinzufügen.
Brühe zugeben, aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel auf kleiner Stufe ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Danach die Suppe mit einem Mixer oder Mixstab durchpürieren. Kokosmilch hinzufügen, salzen, pfeffern. Die Suppe sollte ordentlich Fumm haben, deswegen der Cayennepfeffer.

Mit schwarzem Sesam bestreuen; auch schön: die Suppe mit Sahnetupfer oder einer der sahnigen Pflanzencuisins verfeinern.



 Dann hatten wir noch unseren Bunten Nudelsalat dabei, mein Rezept ist hier beschrieben.


 Die Familie hatte im Ofen gebackene Süßkartoffeln, die wir auch essen konnten...


 ... und Salat


 Gestern konnte der Mann einen wunderschönen Regenbogen aufnehmen. Quer über dem Flugplatz Hangelar (Sankt Augustin, NRW):






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen