Montag, 28. März 2016

28.03.16 Ostersonntag, Brunch im Past & Future, Köln

Frohe Ostern liebe vegane Gemeinde!

Allzu frühlingshaft ist es wahrlich noch nicht, aber wir haben Sonne im Herzen. Spätestens seit unserem Besuch des veganen Restaurants Past & Future in Köln.



Hinter diesen Fenstern verbirgt sich ein absoluter Geheimtip:


Zur Begrüßung gab es einen Smoothie aus Erdbeeren, Ananas und Banane:


 Die Auswahl an veganem Wilmersburger Käse war groß; ferner gab es Aufschnitt und hausgemachte Konfitüre:




 Mein erster Teller; ich schwinge mich langsam ein. Zu sehen sind Antipasti, dann vegane Wurst & Käse und wahnsinnig leckere Salate. Einer schmeckte wie einst der klassische Geflügelsalat. Der andere war ein Kartoffelsalat. Beide schmeckten wie bei Mama, früher.
Ich war ein bisschen im Himmel, kann man so sagen! 


 Weitere Antipasti / Salate


Mein Freund, der Spinat.


 Auch an warmen Gerichten gab es reichlich Auswahl:


 Gerichte, mit wohlklingenden Namen wie 'Soja-Chicken-Tikka' oder 'Tiroler Herren-Gröstl', 'Semmelknödel in Pilzrahmsoße' und eine Lasagne:


 Auch Suppen hatte es, eine Thaisuppe und eine französische Zwiebelsuppe. 


Eines meiner absoluten Lieblingsgerichte, 
die Semmelknödel in Pilzrahm, hier von ganz nah. Hach!


Wenn das nicht mal lecker aussieht!


 Desserts: 





Mousse au chocolat.... das Leben ist schön.


Das Past & Future ist sehr hell und freundlich eingerichtet. Gemütliche Sitzecken und Tische wechseln sich ab. 


 Womöglich ist uns das eine oder andere Gericht noch durchgeflutscht, denn es wurde ständig nachgelegt.

Der Brunch beinhaltete eine Kaffee- bzw. Tee-Flatrate und kostete pro Person 19,50 Euro. 

Für diese Schlemmerei ein sehr guter Preis; denn bei uns blieben keine Wünsche offen. Wir fanden den Brunch und das Past & Future ziemlich arg klasse; das Team um Aida Caroline Le Pesqueur ist aufmerksam, freundlich und sehr warmherzig. 
Dieses Restaurant hat sehr gutes Karma, das spürt man sofort. 

Übrigens weiß ich jetzt (und Ihr somit auch), wer den veganen Bringdienst 'Vega-Taxi' in Köln macht. Der kommt von hier. Schade, dass ich nicht in Köln wohne.

Im Past & Future waren wir nicht zum letzten Mal, hier können wir auch unsere omnivoren Freunde zum Essen treffen. Einer davon wohnt gleich in der Nebenstraße und kannte nicht nur dieses Restaurant sondern ist bereits mit sechs weiteren Omnivoren dort zu Gast gewesen. Und alle haben geschwärmt! Das hat er uns gestern gesagt, als wir uns nach Parkmöglichkeiten vor Ort erkundigt haben. Da staunten wir Bauklötze. (Der Freund ist übrigens 77 Jahre alt. Nur um zu zeigen, dass man auch in diesem Alter noch offen für Neues sein kann.)

Wenn dieses Restaurant nicht im besten Sinne der veganen Sache dient, dann weiß ich auch nicht. 

Es war schön bei Euch liebes Past & Future-Team, vielen Dank für den schönen österlichen Brunch! 

-----------------------------------------

Past & Future
Hamburger Str. 2a
50668 Köln















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen