Dienstag, 16. Dezember 2014

16.12.14 Mir ist was zugelaufen....

Habe ich es nicht gesagt; kaum sieht der Mann heute Morgen das Innenleben seines Adventskalenders, eine Probe Green-Smoothie von feinSTOFF, mit Gersten- und Weizengras, sagt der doch glatt, ich soll das nicht ins kochende Wasser schubsen. Alles nur wegen dem Knödel des Grauens. Sowas in der Art kann ich mir nun die nächsten zehn Jahre anhören, da bin ich mir sicher.

Bevor ich es wieder vergesse, hier ist Euer AdvenZkalender.

Wir haben einen Tannenbaum! Der steht auf der Terrasse und wartet auf seinen Einsatz; ist ja nicht mehr lang. Ich habe zum allerersten ja gesagt, den der Mann hochgehalten hat. Dieser Baum war schon perfekt: er hat einen Stamm, Nadeln und er ist grün. Super! Den Rest machen wir selbst.

In der Wohnung sieht es zunehmend weihnachtlich aus. Seht Ihr den Mann rechts im Bild? Der ist mir zugelaufen. Heute vor genau 17 Jahren. Ich habe den Kollegen damals von einer betrieblichen Weihnachtsfeier mitgebracht. Wie ihr seht, ist er immer noch da. Der hat sich häuslich eingerichtet und hält nun ehrenamtlich interessante Knödelvorträge.


Aber nicht heute. Heute hält er in der neuen Wohnung meines Sohnes nur Wache und wartet auf die Telekom. Weil wir ein großes Zeitfenster haben, habe ich ihm Suppe eingepackt, unseren Favoriten, die weiße Bohnensuppe. Und was er sonst noch so braucht, um sich angenehm die Wartezeit zu vertreiben.


Bohnensuppe ist eingetütet bzw. eingedost oder eingekannt oder was auch immer. Da drin eben!
Ich überlege derweil, ob ich heute nicht Vanillekipferl backen soll. Unsere Plätzchenvorräte sind arg dezimiert.
Ja genau; dann kommt der Mann heim, riecht den Plätzchenduft und freut sich. Dann habe ich bei ihm wieder einen Stein im Brett; das ist immer gut. Ich will nämlich, dass der die Sommerbalkonkästen entleert und wegräumt bevor Weihnachten ist. Ich muss irgendwie so tun, als ob das seine Idee wäre; dann fluppt das.

Kommentare:

  1. Ich sehe schon, der Zugelaufene ist ein ganz Lieber - der neckt Dich nur gerne, ich weiß das, weil nämlich da packst Du ihm die PC-Welt für's Foto zu den Mitnehmsachen und in Wahrheit geht's um das Kochbuch dahinter ;-) Das studiert der nämlich, weil der nämlich als Weihnachtsüberraschung für Dich Knödel machen will.....;-))))
    glgdieihrenbauchvorlachengradehaltenmüssendeadoptierteausdemfernenlandederburgen;-)
    P.S.: ach ja, ich glaube ich muss jetzt auch mal die Firma wechseln, vielleicht gibt's woanders brauchbares Zulaufgeeignetes, hmmm.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war eine Überlegung, dass der die Knödel macht! Aber ich glaube, ich bekomme das hin, das Zeug (Eden, halb und halb) wird angerührt und ich forme dann Knödel; die werden dann versenkt. Das schaffe ich. Besser, der ist im Wohnzimmer und hält die Familie bei Laune mit Gedichten oder so. Und mit Getränken.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen