Sonntag, 14. Dezember 2014

14.12.14 Weihnachtliche Wanderverpflegung für den Mann

Der AdvenZkalender!

Normalerweise blogge ich im Laufe des Tages, manchmal erst abends, wenn es längst dunkel ist und die Wellensittiche ihr Hemd über die Socken gezogen haben und schlafen.

Heute bin ich früher dran, der Mann hat sich aufgemacht zu seiner Wandergang. Endlich habe ich mal vorher daran gedacht, seine Veggie-Wanderschuhe zu fotografieren. Bestellt hatte er die schon im Sommer, aber ich vergaß immer, ein Bild zu machen.

Das sind sie, sie heißen New Trekking und kosteten 99,95 Euro. Der Mann sagt, die sind gut. Er hat sie nun schon einige Male beim Wandern getragen. Bestellt haben wir bei Veggie-Shoes und eine Nummer größer, weil Wandersocken und Einlagen bedacht werden müssen.

Gut, die Farben sind jetzt nicht soo toll, aber zu Weihnachten passt es ja wieder.....


Natürlich darf die Wanderverpflegung nicht fehlen. Auch die ist weihnachtlich. Die Thermosflasche mit dem Ingwerwasser ist nicht auf dem Bild.



Das Tempeh-Brötchen ist belegt mit gebratenem (in Sojasoße mariniertem) Tempeh, dazu Remoulade (von Vitam), Gurken- und Tomatenscheiben, Pfeffer und Salz.


Wir sehen, der Mann ist einmal mehr gut versorgt. Ich werde mich heute an Einkaufslisten für Weihnachten begeben.
Vorhin habe ich den Mann erstmal geimpft, dass er in der nächsten Zeit keine Lebensmittel-Spontaneinkäufe ohne vorherige Rücksprache mit mir tätigen darf; weil er sonst mein logistisches Meisterwerk, Weihnachten 2014, gefährdet. Mit irgendwelchen Lebensmitteln, die ich nicht brauche und die im Weg stehen. Also im Kühlschrank. Oder im Vorratsschrank. Der kauft so gern ein! Alles so schön bunt da, in den Geschäften. Alles wird hochgehoben, ausgiebig bewundert und eingepackt.
Dem muss ich für ein paar Tage einen Riegel vorschieben.

Der Wein und der Sekt von der Veganbox ist gestern angekommen, natürlich heil! Ich bin hocherfreut. 
Weihnachten und Silvester sind gesichert.

Schönen dritten Adventssonntag liebe vegane Plätzchenfreunde und Glühweintrinker!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen