Dienstag, 2. Dezember 2014

02.12.14 Hier öffnet sich das zweite Adventstürchen vom Vegan Wednesday



Terminübersicht Adventskalender




Palim Palim, 2. Türchen auf! 

Ihr Lieben, heute darf ich die Verlosung zum 2. Dezember ausrichten. Jeden Tag verlost ein anderer etwas, entweder das Vegan Wednesday-Team selbst oder einer der Fans & Friends, heute bin ich dran. Die Termine und Blogs könnt Ihr der Terminübersicht unter der Kochmütze entnehmen.

Bei mir könnt Ihr diese Woche ein Set zum besinnlichen Abhängen gewinnen:

Ein wunderschönes Glas-Weihnachtslicht vom Bonner Weihnachtsmarkt (inkl. kleinem Glaseinsatz für das Teelicht), den arabischen Gewürztee von Bad Heilbrunner und Dominosteine. eine Tafel Dunkle Nougat von Vivani. Die Dominosteine sind leider nicht vegan, wie mir eine aufmerksame Leserin mitteilte. In der ellenlangen Zutatenliste verbirgt sich tatsächlich Blütenhonig, das hatte ich überlesen! Tut mir leid! Aber nicht schlimm, der Ersatz ist hochwertiger. :-)







Wenn Ihr das weihnachtliche Set zum Chillen gewinnen möchtet, müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis Eurer Erziehungsberechtigten beibringen und Ihr solltet beachten, dass ich nur innerhalb Deutschlands und nach Österreich versende.

Wenn Ihr wollt, lege ich Euch noch ein paar meiner selbstgebackenen Plätzchen dazu, ich kann aber nicht garantieren, dass es nicht zu heftigem Krümelalarm im Päckchen kommt. Schreibt mir dann, ob wir es versuchen wollen mit den Plätzchen.

Bitte schreibt mir von dem ersten Geschenk, an dass Ihr Euch erinnern könnt. (Bei mir war es ein Teddybär; den habe ich immer noch. Der ist der Erwachsenere von uns beiden, dabei ist er sogar etwas jünger!)
Hinterlasst mir im Kommentarfeld unbedingt eine EMailadresse oder eine Blogadresse, so dass ich Euch erreichen kann.

Die Verlosung geht bis zum 8.12.14 um 24.00 Uhr. Danach entscheidet der Zufallsgenerator über den Gewinner/die Gewinnerin.


So sehen die Plätzchen übrigens aus.  Ziemlich übelst lecker, aber leider auch sehr zerbrechlich. Wie eine zarte Männerseele.



Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die nächste Verlosung für den 3. Dezember findet bei twoodledrum statt! 

Kommentare:

  1. Guten Morgen, da bist Du ja ;-)
    Also schade, ich bin Österreicherin in Österreich lebend - aber was meinst, wenn ich die Versandkosten übernehme? Tät schon auch gern mitmachen. Würd' nämlich auch zu gern die Männerseelen verkosten....
    Hmm...mein erstes Geschenk, schwer, Erinnerungslücke, keine Ahnung. Kann mich eigentlich an die Eislaufschuhe und die Wollmütze mit Bommel erinnern, Schwester bekam die gleichen Teile und das Laufen hat uns großen Spaß gemacht am See, aber da war ich schon Volksschülerin.
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. habe gerade mal geguckt, so wild ist das nicht mit dem Päckchenversand nach Ö; daran sollte es nicht scheitern. Habe eben den Beitrag geändert.

      Also neu: ich versende auch nach Österreich!

      Grüßle ins Burgenland!
      Susi

      Löschen
  2. Ohh, natürlich würde ich deine Plätzchen versuchen wollen :) Krümerleien sind mir ganz egal!
    Mein erstes Weihnachtsgeschenk, an das ich mich erinnern kann.. eine megaschöne, handgeknüpfte Puppe, ich die Franceska getauft habe :)
    Hier meine Mailadresse: rebiru@yahoo.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Rebi, Du bist notiert! Viel Glück! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  3. Huhu, sehr schön dein Adventstürchen. Bei mir ist es auch ein Teddybär namens Petz - der war so riesig, einer zum Drauflegen. Ich war 2 oder 3 und mir kommt es in der Erinnerung so vor, als wenn er mindestens 120cm groß war. Ich habe später drauf gelegen und immer gelesen gelesen. Hihi.

    LG und dir eine entspannte Adventszeit,
    Karuna (yraub82[at]hotmail.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Frau Momo! Nanu: meiner heißt 'Petzi!' :-)
      Du bist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  4. Huhu,

    das sieht aber lecker aus. :)
    Bei mir war es eine Plüschmaus namens Hertha. Damals war sie noch ganz plüschig, das sieht inzwischen anders aus ;)
    Liebe Grüße
    Nora
    (s5nogros@uni-bonn.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, Maus namens Hertha! :-) Klasse. Du bist notiert, danke Nora Die! Liebe Grüße Susi
      P.S. Solltest Du gewinnen, kann ich Dir das Päckchen auch persönlich übergeben, wenn Du in Bonn studierst. Kann ich zu Fuß gehen. :-)

      Löschen
  5. Hallo,

    an das erste Geschenk das ich mich erinnern kann ist eine Spielküche. Allerdings weiß ich nicht wie alt ich da war. Über deine Plätzchen würde ich mich auch sehr freuen. Demnächst werde ich deine Butterkekse nachbacken, sobald die Form da ist.

    Lg

    colamaus. (mrscolamaus@gmail.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo colamaus, danke schön, Du bist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  6. Hallo,

    Danke für dieses schöne Türchen! Das erste Weihnachtsgeschenk an das ich mich erinnern kann, ist das (von meinem Papa) selbstgebaute Barbie-Haus. 2-Zimmer, Küche, Bad mit überdachter Terrasse! ♥ Diese Erinnerung macht mich gerade ein bisschen sentimental!

    PS: ich esse Weihnachtsplätzchen auch in Krümelform! :D

    LG
    Natja (natja.siebenbergen@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Natja, Du bist notiert! Das glaube ich gern. Das klingt aber auch bildhübsch! Selbstgebaut, wie liebevoll! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  7. Moin Moin :)

    danke erstmal für die tolle Verlosung :)

    Mein erstes Geschenk liegt Ewigkeiten zurück und war die Puppe Kullertränchen, die hatte damals jedes Mädchen. Habe mal gegooglet, sie ist ja hässlich :)))) Aber ich habe sie geliebt!

    Wünsche eine tolle Adventszeit ♥
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Sabine, die inneren Werte zählen doch. Falls sie wirklich hässlich war, muss man sie umso mehr lieben! :-) Du bist notiert; liebe Grüße Susi

      Löschen
  8. Achso, meine Mailadresse:
    Sabineschubert@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  9. bei mir war es eine stoffmaus, die ich dann wirklich überallhin mitgenommen habe (auch in die badewanne xD)
    stachelbeere91@hotmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nur konsequent! :-) Danke fürs Mitmachen, Du bist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  10. Boah, das fällt mor sofort ein, denn als ich es auspackte habe ich vor Freude geweint weil ich es mir soooo sehr gewünscht hatte. Es muss so in der Kindergartenzeit gewesen sein und es war ein blaues Einhorn Pony mit Sternen auf der Seite. So wie die Fillys heute. Ich erinnere mich so gut daran weil es eigentlich so was kleines war, aber wenn man sich was wirklich wünscht ist das ein wirklich besonderes Erlebnis. Ich weiß noch weil es noch nicht selbstverständlich war alles zu haben und einfach mal so was zu kriegen.
    hihi Und da hüpf ich doch gleich ins Lostöpfche.
    rosieposiesandybanks@gmx.net
    Alles Liebe und einen schönen Advent!
    MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön MamaMia, Du bist notiert! Wie schön mit dem Einhorn! Ich sehe es vor mir, das Kinderglück. Liebe Grüße Susi

      Löschen
  11. Hallo,

    mein erstes Geschenk an das ich mich erinnern kann war ein Diddl-Kopfkissen :)) Ich habe es soo geliebt und wenn meine Mutter es waschen wollte war ich immer sehr sauer :P
    SabineHechenberger@gmx.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Sabine, Du bist notiert! Die Diddlkissen waren überhaupt sehr beliebt, die sind auch voll niedlich. Liebe Grüße Susi

      Löschen
  12. Puh schwierig, ich kann mich an so manches erinnern was meine Mutter mir geschenkt hat, aber das erste wo ich mich daran kann erinnern Geschenkpapier abgerissen zu haben, war eine Minnie Maus Wandlampe von meinem Vater zum Nikolaus (was meine Mutter damals sehr gefuchst hat, da sie als Zeugin Jehovas keine Feiertage feierte und das auch für uns Kinder galt. Vielleicht ist dieses Geschenk gerade deshalb in meinem Gedächtnis. :) )

    Aber seit wann sind denn die Dominosteine von Alnatura vegan, hatten die nicht sonst Honig drin? Hab dieses Jahr aber nicht geschaut, ob sie ihre Rezeptur verändert haben. ;)

    LG Dani (myveganluxembourg(at)gmail.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dani, ist notiert! Jetzt habe ich gerade zum 4. Mal die ewig lange Zutatenliste angeguckt und ja, Du hast recht; Blütenhonig drin. Das gibt es doch nicht. Habe ich ständig glatt überlesen. Ich hatte sogar auf Facebook bei Alnatura geguckt und gesehen, dass einer schrieb, die wären vegan.
      Nein, Mist, sie sind es nicht. Dann werde ich diesen Artikel leider austauschen müssen durch einen gleichwertigen.
      Vielen Dank für den Hinweis! Tut mir echt leid.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
    2. Hi Susi,
      macht ja nix, kann jedem mal geschehen (ich hatte mal simple Tomatensoße mit Sardinenpaste drin, hätte ich auch nie drin erwartet). Bei Lidl gibt es übrigens vegane Dominosteine. :) Aber die dunkle Nougat ist natürlich noch toller (und auch eine der wenigen veganen Schokis die ich noch nicht probiert habe). ;)
      LG, Dani

      Löschen
    3. Du bist mir immer einen voraus, Dani! :-) Das habe ich vorhin auch beim Googeln gesehen; ich habe sie aber noch nicht vor Ort in Augenschein genommen. Sollten wir die Tage noch zum Lidl kommen und welche finden, die vegan sind, packe ich die auch noch rein.
      Nur gut, dass Du mir das geschrieben und mich aufgehalten hast. Das wäre mir zu unangenehm gewesen, wenn ich die auch noch versandt hätte, die von DM.
      Übrigens habe ich vorgestern einen unveganen Dominostein gegessen, der war in meinem Bratapfel. Der Blütenhoniganteil wird wohl kaum das Zünglein an der Waage sein, geschmacklich. So unnötig wie ein Kropf. Ich wünschte, Alnatura würde das weglassen. Die restlichen Dominosteine muss nun der Sohn essen, der ist Omni.
      Liebe Grüße und danke noch mal
      Susi

      Löschen
  13. Hallo,
    mein erstes Geschenk war ein roter Sternwichtel von Regina Regenbogen <3

    Und Kekse gehen immer, egal ob im ganzen oder leicht zerkrümelt :D

    Viele Grüße,

    Tante Trulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Tante Trulla, weiß ich Bescheid, ist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  14. Hallo Susi,
    eines meiner ersten Geschenke war ein Stoffkaninchen (Mucki). Ich habe es sehr geliebt und es hat viele Ausflüge mitgemacht - hinten auf den Gepäckträger geklemmt :-/ , im Puppenwagen oder im Winter warm eingepackt auf dem Schlitten :-). Es hat verschrammte Augen und das Fell hat im Laufe der Jahre gelitten (es ist ungefähr 50 Jahre alt). Mucki sitzt nun warm und trocken mit ein paar anderen Stoff-Kumpels in meinem Kleiderschrank. Liebe Grüße von Frauke
    Vegane Kekse? Klar - immer! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. frauke.arens@alice-dsl.net

      Löschen
    2. Hallo Frau Frauke, danke fürs Mitmachen, Du bist notiert! Schön, dass Mucki noch lebt! :-)
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  15. Die Kekse sehen sehr lecker aus! :)
    liebe Grüße, Betty
    betty5[at]gmx.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Bo, die werden dann dabei sein! Du bist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  16. Mein erstes Geschenk war ein Schlafsack und der begleitet mich schon mein ganzes Leben auch noch heute jedoch liegt er mittlerweile in meinem Nachttisch :)
    Plätzchen essen kann man doch immer und wenn es zum Schluss Krümel sind schmecken sie noch immer gut :D
    LG Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Pia, der ist wohl zu klein mittlerweile. :-) Schön, dass Du ihn noch hast. Du bist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  17. Mein erstes Geschenk, zu Weihnachten, bekam ich sehr spät, mit 26 Jahren.
    (bin als Kind bei den Zeugen jehovas aufgewachsen, bei denen es kein Weihnachten gibt und hab erst 2006 den Ausstieg geschafft...)
    Und das waren selbstgebastelte Sterne von meinem Sohn, die er im Kindergarten gemacht hatte.

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jessi! Ja, das ist in der Tat spät; aber ein wunderschönes Geschenk von Deinem Sohn!! Du bist notiert, liebe Grüße Susi

      Löschen
  18. Das erste Weihnachtsgeschenk, an das ich mich erinnern kann, war ein Monchichi als Astronaut. Im rosa Raumanzug. :-) Das muss 35 Jahre (oder so ähnlich) her sein. Und dieses Jahr habe ich gesehen, dass es doch tatsächlich wieder Monchichis gibt. Die habe ich sooo geliebt als Kind. <3 <3 <3

    Deine Plätzchen würde ich übrigens sehr gerne probieren. Krümeleien sind mir egal!
    Liebe Grüße - Rubin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rubin, ja, ich erinnere mich gut. Das war damals ein Riesenhype um diese Monchichis. Jeder hatte irgendwie eines.
      Du bist notiert, danke fürs Mitmachen! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  19. Mein erstes Geschenk, an das ich mich erinnere, ist auch ein Teddy. Den habe ich auch noch immer. Ich habe ihn damals bekommen, weil mein Opa verstorben ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hanne, danke schön! Das freut mich, dass Du den lieben Tröster noch hast! Du bist notiert, liebe Grüße Susi

      Löschen
  20. Hallo Susi,

    mein erstes Geschenk an das ich mich wirklich erinnern kann war ein großes Puppenhaus das mein Papa für mich aus Holz gebaut hat. Wunderschön tapeziert, mit Teppichböden, in der Küche und im Bad kleine Mosaikfliesen und vor allem war ich von der Dachterrase mit Hollywoodschaukel und einem kleinem Sandkasten mit echten Sand fasziniert. Ich war damals 5 Jahre und von dem Moment an war mein Papa für mich mein Held.

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit

    Annemarie
    sternchen0000[at]gmx-topmail.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annemarie, danke schön, Du bist notiert! Das ist ein grandioses Geschenk; wie aufwändig! Was für eine Arbeit, mit dem Mosaik. Das hätte ich gern gesehen. Manche Männer/Väter machen keine großen Worte bezüglich Liebe, sie äußert sich dann in solchen Geschenken.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  21. Echt eine interessante Frage! Ich glaube das erste Geschenk, an das ich mich wirklich bewusst erinnere ist ein wunderschönes Puppenhaus aus Holz mit allerlei Zubehör und Ausstattung! Das war einfach ein sehr besonderes Geschenk und an diesem Weihnachten gab es dann auch wirklich "nur" Puppenhauskram. Ich weiß noch genau, dass wir am ersten Weihnachtsfeiertag in den Skirulaub gefahren sind und ich das ganz furchtbar fand, da ich ja mein nieselnagelneues Puppenhaus direkt wieder entbehren musste :D

    Wünsche dir und deiner Familie eine geruhsame besinnliche Adventszeit!
    LG, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Sarah, Dir auch! Kann ich gut verstehen, ich mochte meine Geschenke die ersten Tage auch nicht alleine lassen.
      Ich stelle fest, Puppenhäuser sind hier hoch im Kurs gewesen!
      Du bist notiert Sarah! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  22. Liebe Susi,

    so tolle Geschenke! Da mach ich doch gleich mal mit.
    Mein erstes Geschenk an das ich mich erinnere, waren gelbe Ski, mit denen ich dann im Garten auf unserem Minibergelchen herumkurvte. Was war ich stolz, dass ich eigene Ski bekam!
    Und übrigens - morgen kommt er! Er ist pink oder lila, ziemlich groß, hat unbändige Power und leistet auch dir gute Dienste. Na, weißt du schon, wer in Zukunft hier alles kurz und klein hackt?
    Schönen Tag noch,
    peli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Peli, Du bist notiert! Fährst Du noch Ski? Ich habe es nie gelernt, einmal versucht, aber ich war schon zu alt und zu ängstlich.
      Ich nehme an, Dein neues Familienmitglied heißt Puro Bianco? Ha! Du wirst ihn lieben. Ganz sicher.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
    2. Ja, richtig! Ein Puro zieht mit dem Square in unsere Hütte! Jetzt werde ich alle deine leckeren Speisen nachkochen können! Ski fahren ich kaum mehr. Leider kann ich nur dann, wenn alle anderen auch Ferien haben. Aber so eine leere Piste bei Sonnenschein hat schon was für sich.
      Liebe Grüße,
      peli

      Löschen
  23. An mein erstes Geschenk kann ich mich noch sehr gut erinnern. Es war ein süßer für mich damals sehr sehr großer weißer Hase mit einer Fliege um den Hals. In seinen Pfötchen hat er eine rosanes Kuscheltuch mit Herzchen drauf gehalten. Ich habe ihn immer noch :-)
    Liebe Grüße
    Kristin (fraupfeffertopf@web.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Kristin, habe ich notiert! Liebe Grüße an Herrn Hase, der Hase mit Stil! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  24. Oh nein, Post ist offenbar im Nirwana verschwunden... also nochmal:
    Ich habe dieses Jahr selbst schon Kekskreationen gemacht, die total leicht zerbröselt sind. Ändert aber nichts am herrlichen Geschmack, oder? So what? :))
    Das erste Weihnachtsgeschenk, an das ich mich erinnern kann, war im Übrigen eine Stereoanlage mit Doppel-Kassettendeck UND Plattenspieler (Yeeeeehaaaa!) und dazu eine "MiniStars"-Schallplatte. Was habe ich sie doch geliebt......... :D Danke fürs Hervorholen dieser schönen Erinnerung! :)
    Alles Liebe,
    Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Sophie, der Geschmack sollte der gleiche sein.
      Oh, Stereoanlage hatten wir heute noch nicht! Ist notiert, danke! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  25. eine Puppe

    nl1977(ät)web(dot)de

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön nad1977, ist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  26. hallo Susi,
    auch bei mir ist es ein teddy, an den ich mich als allererstes erinnere. ich habe ihn damals noch von meiner oma bekommen und verstand anfangs gar nicht, dass es ein teddy sein soll, weil er grau war und bären damals in meiner vorstellung doch braun sein mussten ;-)
    ich danke dir (euch) für das gewinnspiel und wünsche dir noch einen schönen advent.

    LG
    Verena
    VHartmann@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Verena, ich habe Dich notiert! Glaube, die Teddys holen auf. :-) Dir auch einen schönen Advent! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  27. Hallo :)
    An mein erstes kann ich mich nicht erinnern, aber ich kann mich daran erinnern wie ich damals meinen Gameboy bekommen habe - es war sooo toll :D
    LG, Manuela
    manuela@eclipso.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Manuela! Dein Beitrag ist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  28. So ganz 100 %-ig sicher bin ich nicht, aber ich glaube mein erstes Geschenk an das ich mich erinnern kann war eine blonde Puppe namens Marion. Das fiel mir ganz spontan an, ich hab bestimmt seit Jahrzehnten nicht mehr an sie gedacht. Muss demnächst mal meine Mutter nach ihr fragen :-)
    LG
    Cindy
    (cindy283@web.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Cindy! Vielleicht weiß Deine Mum noch, was aus Marion geworden ist. Dein Beitrag ist notiert, liebe Grüße Susi

      Löschen
  29. mein erstes geschenk,an das ich mich erinnern kann,war ein rosa plüsch-hase.
    ich nannte ihn "schlafmütze".wenn man auf seine pfote drückte,spielte er ein gute-nacht-lied.
    leider ist er irgendwann verloren gegangen :-( .

    emeja@gmx.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade emeja! Arme Schlafmütze. Danke für Deinen Beitrag, ist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  30. Ich glaube, das erste Geschenk an das ich mich erinnern kann war ein Stoffbär, der Musik spielt wenn man auf seine Hand drückt.
    Ich überlese auch öfters Zutaten und schenke die Sachen dann weiter :(
    Folge dir auf Facebook :)
    kruemelchen7(at)hotmail.com
    Liebe Grüße, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, noch ein Tierchen mit Musik in der Pfote! Danke Doris, ist notiert! Der Mann hatte hier übrigens auch die Zutaten gelesen und den Blütenhonig ebenfalls überlesen. Kurios. Vielleicht wegen dem Wort *Blüten*. Da hat das Gehirn vermutlich schon gedanklich weitergeschaltet; fälschlicherweise. Liebe Grüße Susi

      Löschen
  31. Ich glaub es war Ali, ein Stoffkasperl, den es nach über 40 Jahren immer noch gibt...
    Liebe Grüße Kerstin

    kerstin.schmidhammer@liwest.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kerstin! Das wird Ali freuen, noch in Ehren gehalten zu werden. Dein Beitrag ist notiert, liebe Grüße! Susi

      Löschen
  32. Ich würde auch Deine Krümel probieren wollen ;-) Mein erstes Geschenk...ich kann mich nicht mehr wirklich erinnern...aber ich habe ein Foto - da war ich vielleicht 3 und mein Opa hatte mir ein Puppenhaus gebaut. Als meine Oma letztes Jahr gestorben ist haben wir es im Rahmen der Haushaltsauflösung abgegeben - ich denke, ein weiteres Mädchen wird sich darüber freuen...aber es stand über 30 Jahre bei meiner Oma :-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sulevia, das denke ich auch, dass an dem Häuschen noch ein Mädel (oder auch ein Junge) seine Freude haben wird.
      Dein Beitrag ist notiert; liebe Grüße! Susi

      Löschen
  33. Das erste Geschenk, an das ich mich erinnern kann, ist ein riesiges grünes Kuschel- Krokodil. Mit einem immer freundlich grinsenden Gesicht :-)
    Hat jahrelang mit in meinem Bett geschlafen obwohl es dort zu zweit fast zu eng war. Aber für sein Plüschtier nimmt Kind eben alles in Kauf ;-)

    Liebe Grüße
    Juliane
    25.juli@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juliane, danke schön! Vor allem passte der gut auf Dich auf! Wer legt sich schon mit einem Krokodil an!
      Du bist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  34. Hallo liebe Susi,
    hier noch eine Uni-Bonn-Adresse ;)
    s5kabadz@uni-bonn.de
    Ich kann mich an ein Spielset aus irgendeiner König der Löwen-Reihe erinnern. Ein Felsen zum Aufklappen, wo die "Tiere" dann liegen konnten (oder was Plastiktiere halt sonst so gern tun ^^) - der war toll! :)
    LG und gute Besserung an den Mann,
    Karoline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karoline, danke schön, Du bist notiert! Ja die liegen meistens so herum oder sie fressen, aber nur, wenn der Mensch gerade nicht guckt. Soll ja keiner merken, dass sie eigentlich leben. Wir wissen es trotzdem besser.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  35. Mir fällt sofort mein zauberkasten ein ;-) war sicher nicht mein erstes geschenk - aber sehr einprägend ♡☆♡ glg und eine schöne adventszeit
    Margarita
    (margaritamone@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Zauberkasten! Weiß ich auch noch. Echt toll! Danke für Deinen Beitrag, Du bist notiert!
      Liebe Grüße und Dir auch schöne Adventszeit, Susi

      Löschen
  36. Ich muss gestehen, dass ich mich nicht wirklich erinnern kann, aber da es einige Bilder davon gibt, muss ich an mein 3. Weihnachten denken. Da sitze ich nämlich in einem hübschen Kleidchen und mit verschmiertem Mund auf meinen knallroten nagelneuen Bobbycar und fahre um den Weihnachtsbaum ^^

    Lieben Gruß,
    Sophie
    so.viel(at)web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja süß Sophie! Du bist notiert. :-)
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  37. Eines der ersten großen Geschenke, an das ich mich erinnern kann (auch wegen Bildern) ist ein Kinderschlagzeug von Disney. Damit habe ich eine Zeit lang gerne gespielt und meine Eltern genervt :D
    Ich liebe Gewürztee (und Schokolade natürlich auch)! :)
    Liebe Grüße
    babsi99.bg$gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind das die, die jetzt noch einen Tinnitus haben? :-)
      Danke fürs Mitmachen, Du bist notiert!
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  38. Liebe Susi!

    Also an ein Weihnachtsgeschenk als Kind kann ich mich nicht wirklich erinnern, schlimm eigentlich. Aber an ein Geburtstagsgeschenk von meiner Schwester, sie hat mir ein Puppenhaus geschenkt, das war soo toll :)

    Ich würde deine Kekse übrigens gerne kosten!

    Liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angie, danke schön, Du bist notiert! Lieb von Deiner Schwester! Kekse kommen wenn Du gewinnst. :-)
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  39. Hallo�� ich kann mich an meine Puppe erinnern�� obwohl ich sie nicht haben wollte. Ein Jahr später kam sie wieder unterm Baum! Da wollte ich sie dann haben! Auch würde ich gerne mal deine Plätzchen verkosten!
    Vlg Mia
    Sahnebomber at Yahoo Punkt de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mia, danke schön, Du bist notiert. Die Zeit wahr wohl noch nicht reif für diese Puppe. Ich mutmaße, sie hat es Dir nicht übel genommen.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  40. Ich kann mich an ein Puppenhaus erinnern, das mein Onkel mir erstmal zusammen bauen musste. Es hat ewig gedauert und er hat sogar mit einer Taschenlampe vor dem Ding gesessen, als es plötzlich Stromausfall gab.
    Letztens hab ich diese schöne Erinnerung mit ihm geteilt und weiß jetzt, dass er einfach strunzenvoll war, als er dieses Puppenhaus ungefähr 4 Stunden am Weihnachtsabend für mich aufgebaut hat. Eigentlich waren es nur 8 Teile die er in die richtige Reihenfolge bringen musste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katharina, das ist eine tolle Story! Angeschickert ein Puppenhaus zusammensetzen ist eine Höchstleistung! :-) Acht Teile sind dann genau 8 Teile zu viel.
      Danke fürs Mitmachen, Du bist gezählt.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  41. ein rosa Teddy :-) opal@muenster.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke opal, Du bist notiert! Liebe Grüße Susi

      Löschen
  42. Das erste Weihnachtsgeschenk an das ich mich erinnern kann ist meine Kinderspielküche mit blauem Telefon (das ich immer falsch herum hielt). Diese kleine Küche habe ich geliebt und im Sommer immer draußen im Garten Gras,Erde, Blätter und Steine damit gekocht und meinen Eltern anschließend aufgetischt. Die waren nicht sonderlich begeistert von meinen Kochkünsten, verstehe bis heute nicht wieso. :/

    LG Frutilla

    frutilla2704(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Frutilla, das verstehe ich auch nicht! Gras, Erde, Blätter und Steine essen wir Veganer alle gern; ich würde sagen: Du warst Deiner Zeit weit voraus! Das wurde nur nicht richtig erkannt! Du weißt, der Prophet im eigenen Land und so... :-)
      Du bist notiert, liebe Grüße Susi

      Löschen
  43. also unter den ersten Geschenken an die ich mich erinnere waren eine Zapf Puppe und der Nintendo Gameboy der in Farbe, Form und Gewicht einem Ziegelstein glich...
    für die Kekse wäre ich auch zu neugierig, dass ich sie mir nicht schicken lassen würde.
    alles liebe zum 2ten Adventsonntag
    xiaoying( at )habmalnefrage.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön xiaoying; Du bist notiert! Kekse kommen falls Du gewinnst!
      Liebe Grüße zurück
      Susi

      Löschen
  44. ich erinner mich an mein rotes fahrrad...hach was hab ich das geliebt.

    Hab keine zeit mehr mehr zu schreiben....ist schon kurz vor knapp ;)

    Sollte ich gewinnen liebe Susi, kannst du mit meinem Nick ganz bestimmt was anfangen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön und hallo xluna, ja kann ich, ich weiß nur nicht, wo ich Dich lassen soll. Ist mir ganz vertraut, Dein Nick!
      Ich habe Dich und Dein rotes Fahrrad notiert! :-)
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
    2. huhu,

      damit du nicht weiter grübeln muss....wir kennen und von dort, wo das bekloppte Café zuhause ist ;)

      Löschen