Samstag, 29. November 2014

29.11.14 Gefüllte, überbackene Paprika, marmorierte Heidesandplätzchen

Bevor ich den vorletzten Monatsabschluss poste, zeige ich Euch schnell noch unser Essen.

Gefüllte, überbackene Paprika



Dieses Mal mit einer Füllung aus 100 g Quinoa, 1/2 Zucchini, 1 dicke Zwiebel, 1 Knoblauchzehe und einem Wheaty Spacebar, Salz und Pfeffer.
Überbacken mit Wilmersburger Pizzaschmelz mild, bio, etwas Sojacuisine, Bierhefeflocken und Salz.

Der Quinoa wird nach Anleitung gekocht, die anderen Zutaten werden sehr klein gewürfelt und angebraten.  Dann kommt er zu den anderen Zutaten in der Pfanne. Alles gut miteinander verrühren und in die Paprika füllen.
Die Käsezubereitung oben drauf ablegen.
Dann die gefüllten Paprika bei 180 Grad 15 - 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben. Hier: Umluft.

Die Soße besteht aus 2 EL Mandelmus, anderthalb Tassen Wasser, ein paar Safranfäden, etwas Salz, Pfeffer, Zitronensaft. Diese Mischung rührend aufkochen.

Davor gab es Broccolisuppe:


Da wir morgen den 1. Advent begehen, habe ich uns noch ein Blech Heidesandplätzchen, marmoriert, gebacken. Wir müssen vorbereitet sein. Das ist das Rezept von Koch's vegan.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen