Sonntag, 23. November 2014

22. - 23.11.14 Linseneintopf und Sonntagsfrühstück

Wir waren gestern in Köln und haben uns ein Rollstuhlbasketballspiel angeschaut, Bundesliga. War das erste Mal war für uns und wir sind echt begeistert! Mir gefällt das noch besser als Basketball der Gehenden. Fand ich viel spannender und rasanter.
Danach hatte ich fast einen Hörsturz, die Trommeln der Fans sind ungeheuer laut. Aber toll, diese Stimmung! Danach lagen meine Haare gut.

Vorher hatten wir uns mit einem Linseneintopf mit Winzi Weenies von Wheaty gestärkt.


Abends aß ich noch Kalte Schnauze, sonst nichts mehr.
Mitten in der Nacht habe ich noch Mett gemacht und ein Life Changing Bread vorbereitet; weil mir spontan einfiel, dass der Sohn doch morgens, nach seinem Feuerwehrdienst, prima bei uns frühstücken könnte.
Deswegen bin ich heute auch um 5.00 Uhr morgens aufgestanden, weil ich das Brot backen musste; das musste genügend Zeit haben, um abkühlen. Brötchen hatten wir auch, die holt immer der Mann. Ganz typischer Männerjob, finde ich.

So war alles da um schön zu frühstücken. Der Sohn sagt, eine leckere kalte Schnauze hätte er noch nie gegessen! Da ist die Mutter froh.









 Für heute ist noch Suppe da!


Kommentare:

  1. oh, das Brot hab ich mir bei mynewroots auch mal abgespeichert und dann total vergessen.
    Jetzt werd ich es aber bald mal machen! danke für`s Erinnern :) wie fandest du es?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudi, wir mögen es sehr. Auch bei Besuch kommt es gut an! Es ist saftig und hält lange vor.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen