Sonntag, 16. November 2014

16.11.14 Ausländer rein! Ostfriesischer Bauernauflauf mit veganer Wurst

Ich hau' noch einen raus; Ostfriesischer Bauernauflauf mit veganer Wurst, Jérôme Eckmeier, Buch 'Vegan: Tut gut - schmeckt gut!'.

Damit der Mann morgen eine Portion mitnehmen kann, habe ich wieder für vier Personen gekocht. Er reist in die vegane Diaspora; ich kann mich hier besser versorgen.

Ich muss aber gestehen, dass ich nur höchst ungern meinen Auflauf ziehen lasse. Unmöglich zu beschreiben, wie lecker der war. Unfassbar.

Wenn ich mal tot bin und der liebe Gott oder liebe Göttin mich beguckt, wird er oder sie oder es sagen: "Okay, du hättest eine Menge besser machen können, aber als du deinem Mann damals 2014 den Ostfriesischen Bauernauflauf überlassen hast, bist du über dich hinaus gewachsen. Du kommst rein, du kommst in den Himmel! Na, ist das ein Deal oder ist das ein Deal?"

Genauso wird das laufen. Nennt sich auch Karma.

Übrigens sind in dem Auflauf keine echten Bauern drin. Auch keine falschen. Aber Ausländer!
Das Pflanzenwürstchen mit Migrationshintergrund. Laut Verpackung übrigens. :-)









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen