Montag, 27. Oktober 2014

27.10.14 Holzschuh's Schwarzwaldhotel / Hoteltipp

Glücklicherweise konnte ich heute im Kugelfisch in Bonn Sushi essen. Sushi satt.


Die Misosuppe war leider nicht vegan, aber trotzdem kamen wir voll auf unsere Kosten. Das rechte Sushitablett in der Buffettheke war vegan, das linke nicht. Jedenfalls hatten wir keine Mühe, uns sehr gut und mehrfach zu bedienen. Köstlich!
Mittagsbuffet mit einem Glas grünem Tee 12,90 Euro.
Heute habe ich 19 Stück gegessen. Und einen Algensalat (oben rechts).

Seven of Nine(teen)...

Ich habe eine weitere Hotelempfehlung für Euch! Familiär geführte Hotels mit (u. a.) veganem Angebot kann man nicht genug kennen; noch sind die veganen Möglichkeiten für uns dünn gesät:

Holzschuh's Schwarzwaldhotel in Baiersbronn. Ich war noch nicht da, aber es macht einen sehr guten Eindruck auf mich. VeganerInnen sind sehr willkommen!

Das Holzschuh's ist ein 4 Sterne - Wellnesshotel mit Felsenschwimmbad, Sauna, Dampfbad, Anwendungen, Restaurants und einer Bar und es hat alles, was man/frau schätzt, wenn man es sich gutgehen lassen möchte.


Wie auch im Hotel Nicolay in Zeltingen-Rachtig an der Mosel ist es die junge Generation, die das Hotel von den Eltern übernommen hat und beherzt und mit Leidenschaft neue Wege einschlägt.
Das Holzschuh's baut seit Jahren verstärkt seine Zimmer zu Bio-Zimmern um und spricht mit dem Vegan-Arrangement gezielt VeganerInnen und VegetarierInnen an.


Das allein überzeugt Euch noch nicht? Wie wäre es denn, wenn ich Euch noch verrate, dass der Chef vom Holzschuh's Veganer ist und sogar die Restaurantleiterin? Na? Das klingt doch gut, nicht wahr!


Es geht spürbar voran, liebe Freunde der veganen LebensArt!

We are not alone!


Kommentare:

  1. Wir waren nun im Holzschuh´s. Das Personal ist sehr nett und bemüht, die Biozimmer schön eingerichtet und gemütlich, der Wellnessbereich etwas veraltet, aber dennoch ganz nett, das Essen solala. Die Beiden sind erst seit Kurzem Veganer und müssen sicher noch etwas üben, was die Zubereitung angeht. Ein NoGo war zB gärender Obstsalat zum Frühstück, nicht vegane Margarine und zum Teil stark verschmierte Teller, morgens für Veganer: Obstsalat, ein süßer und ein deftiger Aufstrich, Agavendicksaft, Sojajoghurt. Ein wenig dürftig... Insgesamt ein netter Kurzurlaub. Ich würde dem Hotel jedoch nur 3* geben. Mal schauen, wie sie sich in den nächsten Monaten entwickeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank fürs Berichten und Deinen Eindruck! Klingt wirklich verbesserungswürdig. Unvegane Margarine und verschmierte Teller finde ich sehr abschreckend und letzteres richtig ekelerregend. Du hast das reklamiert, ja? Ich hoffe, sie machen was draus. Für das Geld (es ist nicht gerade ein Schnäppchen) kann und darf man/frau mehr erwarten.
      Da muss mehr drin sein, essenstechnisch. Die Konkurrenz schläft nicht. Wenn ich an das Hotel Nicolay denke: die Messlatte liegt hoch.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen