Donnerstag, 23. Oktober 2014

23.10.14 Apfelkuchen mit Nusskruste am Hochzeitstag

Der Mann hatte heute 5. Hochzeitstag, zusammen mit mir. Da habe ich ihm einen Apfelkuchen gebacken.

Ich bin nach meinem Rezept vorgegangen, allerdings habe ich teilweise sehr reife Birnen verwandt, ich hatte nicht mehr genug Äpfel. Das schmeckte super, hat aber leider den Kuchen flüssiger gemacht als sonst. Der ist ohnehin schon saftig, heute war er noch saftiger.



Wir wollten abends wie sonst immer an diesem Tag ausgehen, aber dank Apfelkuchen und Lauchquiche (jeder zwei Stücke) waren wir zu satt.
Vielleicht sage ich ihm (dem Mann) noch ein Gedicht auf. Oder ich bringe das im nächsten Jahr. Zu viel verwöhnen ist nicht gut.

Kommentare:

  1. Hätte einen Vorschlag gehabt: Wie wär's mit der Arie gewesen, die Du kürzlich dirigiert hast, die hättest Du trällern können, statt des Gedichtes ;-)
    Seid ihr denn in der Zwischenzeit schon zum aushäusigen Essen gekommen?
    glgausösiland ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott, wenn ich singe, droht die Scheidung!
      Nein, wir sind noch nicht zum Restaurant gekommen; ich glaube, wir lassen das.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen