Freitag, 17. Oktober 2014

16.10.14 Sauce Bolognese Bio von Edeka und 100 g Tier für 19 Cent

Erst das Gute:

Linguine mit Sauce Bolognese, Walnussparmesello, Basilikum grün und rot und Thymian.




Auf dieses Produkt hat mich meine Freundin aufmerksam gemacht. 350 ml, 1,79 Euro.



Ich war unglücklich, weil Alnatura den Verkauf der vegetarischen (veganen) Sauce Bolognese eingestellt hat. Die war unerreicht. Alnatura hat noch eine Tomatensoße und eine mit Gemüse, die ich total langweilig finde. Fad.

Nun habe ich diese von Edeka getestet und bin sehr zufrieden.
Ein bisschen auf den eigenen Geschmack anpassen/pimpen, passt.

Leider ist mir Edeka die Tage auch höchst unangenehm aufgefallen, der Edeka im Nachbarviertel hatte dieses Plakat am Laden hängen:

Aushang Edeka, 16.10.14, Bonn-Friesdorf, Klufterplatz

19 Cent für 100 g eines Hähnchens. Neunzehn Cent. 

Was ist Edeka ein Tierleben wert? Und nicht nur das Tier: was ist Edeka der Mensch in der 'Produktionskette' wert?


Okay, Edeka macht einem nichts vor, deren Slogan lautet schlicht und unverfänglich: Wir lieben Lebensmittel.
Sie sagen nicht: Wir lieben Leben, wir lieben Tiere, wir handeln respektvoll gegenüber Mensch, Tier, Umwelt.

Natürlich ist es nicht nur Edeka, der Tierleben zu Dumpingpreisen verschleudert (EU-Subventionen machen es möglich), es sind genauso die anderen Lebensmittelriesen, die Ähnliches anbieten. Und sich gegenseitig unterbieten. Die schenken sich alle nichts.

Da bleibt mir nur - einmal mehr und ich werde es nicht müde -  zu sagen: go vegan!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen