Samstag, 13. September 2014

13.09.14 Veganes Sommerfest Köln

Heute war ein wundervoller Tag! Mann und ich fuhren nach Köln und besuchten das Vegane Sommerfest! 

Zuerst fiel uns der Stand mit diesem T-Shirt ins Auge; es war ein Condomstand (Gummis enthalten Casein und sind damit alle nicht vegan, bislang nur die von Glyde Health):


Jetzt sagt nicht gleich, die Susi von Blaubehimmelt wieder! Ich kann nichts dafür. Aber man muss auch über diese Dinge sprechen. Liebe und Sex sind was Gutes. Hört man doch immer wieder.
Jedenfalls ist Schutz wichtig und vegan leben auch. Aber bevor Ihr nun auf Ideen kommt (wie: ach ja, ich könnte ja mal wieder....) und in die Kiste geht, beguckt Euch erst die anderen Bilder. So viel Zeit muss sein. Der Mann hat viel für den Blog fotografiert.

Stände mit rohveganen, süßen oder salzigen Köstlichkeiten, hier pureraw:




Veganz war da:


Ich trinke pinkes Kölsches Wasser von Sünners



Ärzte gegen Tierversuche waren auch präsent:


Einer meiner Lieblingsstände, ich habe mich sofort mit Sushi versorgt, sehr lecker und absolut fairer Preis!



Die Tierschutzstiftung Hof Butenland durfte natürlich auch nicht fehlen. Und: oh, man sieht man wieder mal den Mann! Er hat sich neben die Frau geschmuggelt. Das ging nur, weil wir Freunde trafen, die so nett waren:


So lebt die Muttersau mit ihren Ferkeln in der Massentierhaltung. Schrecklich. Die Sau kann sich kaum bewegen. Unerträglich. Pervers.


Mitfühlende menschliche Wesen mit Herz und Hirn verzichten deswegen gern auf tierliche Produkte und wenden sich guter, gesunder Pflanzenkost zu; hier der Wagen von Bri's Compassion Food; mit viel Liebe gemacht und mobil. Wenn Ihr diesen Wagen irgendwo seht: ein Besuch lohnt sich immer. So lecker das alles. Auch der Kuchen!


Da gab es Köstlichkeiten wie Seitansandwich mit Rucola, Tomate und Soße.  Zum Anbeißen!


Noch ein paar Impressionen vom veganen Volk und den verschiedenen Ständen (ca. 60 Anbieter)





Und hier Bilder von der Kochshow mit Björn Moschinski



Hier stand ich vor dem Stand der Tierrechtsinitiative Köln


Zwischendurch trank ich noch Soja-Macchiato am Stand von Signor Verde, da dachten wir aber leider nicht an ein Bild.

Mein letzte Station war Patrik Baboumian 
Er trägt das Badass-Shirt, welches ich mir dort auch gekauft habe. Sein Buch habe ich ja schon.


Gekauft haben wir so Einiges; hier liegen unsere Schätze ausgebreitet auf unserem Terrassentisch:


Ein Shirt (hibiskusfarben) von Lana natural wear, Biobaumwolle, Fairtrade, ein Shirt von Patrik Baboumian; Vegan Badass; Oliven mediterran, raw, von Vita Verde,
Aloe Vera & Lotus, Handwaschlotion, vegan und tierversuchsfrei von der Firma Astonish, über tolstore (Tiere ohne Leid) zu beziehen und von gleichem Stand ein Lippenbalsam mit Namen Hurraw, Geschmacks-Duftrichtung Schwarzkirsche.
Am Stand der veganen Tombola haben wir mehrere Poster gewonnen und zwei Flaschen Aloe Vera Gel und Aloe Moringa, Gel Lotion.

Dann mussten wir alles heimtragen, dazu kauften wir uns einen soliden Stoffbeutel von denkefair.de.
Oben links zu sehen, petrolfarben mit schwarzen Griffen.
Mitgenommen haben wir noch viele Flyer und Informationen. 

Wir haben diverse Freunde und Bekannte getroffen. Wir haben sehr gut gegessen und getrunken und Spaß gehabt. 
Ganz tolles Fest! Ich hoffe, das findet nächstes Jahr wieder statt!






Kommentare:

  1. Liebe Susi, es ist Balsam für die Seele, unter so vielen Gleichgesinnten zu sein, oder? Mir geht es so. Auch auf "unserem" Schiff habe ich mich sauwohl (was für ein unglaublich irreführender Ausdruck) gefühlt. Kein Tierleid weit und breit (naja, zumindest in der näheren Umgebung) - herrlich!
    Ganz liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke, ja unbedingt, geht mir auch so. Ganz entspannt. Deswegen mag ich auch so die Veganerstammtische. Da ist man unter sich und braucht sich nicht erklären oder rechtfertigen oder auf irgendwas achten. Einfach nur leben.
      Da ist man dann keine bunte Kuh oder strange oder ein Pflanzentaliban oder sonstwas, da kann man einfach nur sein.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen