Mittwoch, 3. September 2014

03.09.14 Vegan Wednesday: Couscoussalat und Schmerztablette

Mein Vegan Wednesday; heute wird bei Petzi von From Veggie to vegan gesammelt! Vielen Dank für Deine Mühe liebe Petzi!

hier wird gesammelt


Zwei Menschen habe ich heute glücklich gemacht, der Sohn kam aus der Nachtschicht, mit dem haben wir gefrühstückt und die Lauchsuppe gegessen.
Weil er Omni ist, mit Tieren.


Genau drei:


Der olle Witz mit dem Teller, ich kann es nicht lassen! Ständig zücke ich dieses Schüsselchen und schreie: "Nicht vegan, nicht vegan! Tiere im Essen! Ha!"
Ich kann nicht damit aufhören, das ist ein Zwang. Habe ich hier im Blog hin und wieder gezeigt. Ihr seid meine Opfer, leidgeprüft. Ich muss damit aufhören.

Der Sohn war ein Prüfstein, als Omni und als einer, der großer Fan der Lauch-Käse-Hackfleischesuppe ist, war mir sein Urteil wichtig.
Es fällt folgendermaßen aus, Geruch und Geschmack sehr gut, auch, dass das Hackfleisch aus Soja ist merkt man nicht, aber der Käsegeschmack hätte für ihn noch intensiver sein können.
Hieße dann für mich, mehr eingelegten Tofu nehmen, wenn er diese Suppe bei mir essen wollen würde. 

Der Mann fand die Suppe übrigens auch toll, der hat sie gestern Abend gegessen. Der hat allerdings nie das Original probiert. Als er vor fast drei Jahrzehnten Vegetarier wurde, war diese Suppe noch nicht am Start. Nehmen wir jedenfalls an.

Vorhin wollte ich den  scharfen Couscous-Salat von Bevegt machen, bin ich heute liebevoll zu animiert worden. Leider hatte ich das eine und andere nicht da und dafür Lebensmittel im Kühlschrank, die es zu verbrauchen galt. So wurde es ein zwar scharfer Couscous-Salat, auch sehr lecker, aber mit dem von bevegt hat er nun leider wenig zu tun. Macht aber nichts, den werde ich auf jeden Fall noch machen! Klingt nämlich ausgezeichnet. Wo ich doch Erbsen so gern mag. Die kann man sogar zählen; schön für Neurotiker wie mich.

Hier nun meiner: zusammengerührt und geschnippelt, was der Kühlschrank her gab:


Als da wären Couscous (200g), 5 EL Olivenöl, Saft einer halben Zitrone + 1 EL Weißweinessig, 1 rote Spitzpaprika, 1 Zwiebel, 1 Frühlingszwiebel, 1 Chilischote, 1 dicke Tomate, 1/2 Dose Tomatenstücke, 1/2 TL Pimenton de la Vera, Salz, Chili gemahlen, Pfeffer,
frische Minze, Basilikum (rot) und glatte Petersilie, nämlich genau dieses kleine Sträußchen hier.



Heute geht es mir bescheiden, Migräne. Gestern und vorgestern Abend auch schon.
Morgen sollte ich schmerzfrei sein.

Heute gibt es für mich nur noch Abendbrot. Und Abendrot.


Ich bewege mich wieder in die Verdunkelung. Solltet Ihr morgen nichts lesen, liege ich noch immer malade darnieder und kann mich zum Kochen nicht aufraffen.

War doch noch ein Salatteller drin.




Kommentare:

  1. Menno! Schon wieder mal so weit? Gute Besserung,
    glg
    dieliebevollanimierende-LOL
    P.S.: Ich kannte den Teller noch nicht wirklich - find' ich geil! I LIKE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der und eine 'Helme Heine und seine Freunde'-Tasse gehört dem Mann. Ich finde das auch herzallerliebst.
      Ja, ca. einmal im Monat bin ich fällig. Muss ich durch. Danke!
      Liebe Grüße und danke für die Inspiration mit dem Couscoussalat, der Mann schwört auf Couscous.
      Susi

      Löschen
  2. Liebe, liebe Susi :)
    Diese Suppe ist wirklich vermissenswert und ich denke, dass ich sie morgen mal nachkochen werde. Ich habe noch so viel Porree eingefroren - der muss weg und außerdem habe ich mich heute an Sojagranulat übernommen und noch eine ganze halbe Pfanne übrig. Wenn das mal nicht passt, dann weiß ich auch nicht ;)

    Übrigens interessiert es dich vielleicht, dass ich nach langem Hin-und Her deinem "Rat" von damals gefolgt bin und nun ein Bianco Forte in Grün bei mir wohnt. Gestern habe ich mit ihm Kürbissuppe püriert und was soll ich sagen? Omnomnomnomnom! Freund und ich können uns wirklich nicht mehr retten vor leckeren Smoothies und anderen leckeren Getränken und nun bin ich höchst gespannt was uns die Zeit noch bringt (also mir und dem Bianco).

    Liebe Grüße,
    Katha

    PS. Oh und vielleicht hast du ja Lust an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Gewinnen kannst man je einen Vego Riegel und das Vegan Magazin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo liebe Katha,

      ein grüner Bianco, schön! Herzlichen Glückwunsch! Ihr werdet viele schöne Sachen zusammen basteln! Unserer war heute auch Bewegung; aber für den Hund. Ein Hundesmoothie sozusagen, Bestandteil seines Futters heute.

      Jawohl, Deine Vorräte schreien nach der Lauchsuppe!
      Von einem Vego-Riegel hörte ich bislang noch nicht, ist das neu?

      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
    2. Liebe Susi,
      neu ist er glaub ich nicht - aber neu als Fairtrade deklariert :)

      https://www.facebook.com/VegoChocolate

      LG,
      Katha

      Löschen
    3. über den bin ich noch nie gestolpert, sieht aber lecker aus mit seinen vielen Nüssen!
      Fairtrade ist natürlich spitze!
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  3. Ah dieser Teller! Meine Mutter hat einen kleinen flachen mit genau dem Motiv. :)
    Die Suppe sieht aber auch seeehr gut aus, die werde ich sicher mal nachmachen.

    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die sind auch niedlich, die Helme Heine-Sachen. Darf ich nie fallenlassen. :-)
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen