Montag, 25. August 2014

24. - 25.08.14 Bauernpfanne und Pilzgemüse mit Basmatireis

Der Alltag hat mich wieder.
Ich laufe mit hängenden Schultern durch die Gegend und weine leise in mein Kochen-ohne-Knochen-Geschirrtuch.

Bauernpfanne, mit Räuchertofu (Taifun), braunen Champignons, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Tomatenwürfeln und Kartoffeln. Gewürzt mit Räuchersalz und Paprika. Alles sehr scharf in Bratöl (hoch erhitzbar) angebraten. Die Kartoffeln habe ich separat gebraten, da ist es schön, wenn man sie in der Pfanne 'vergisst', dann werden die schön kross außen. Es waren Salzkartoffeln, die hatte der Mann noch im Kühlschrank. Ansonsten mache ich Bratkartoffeln immer aus frischen Kartoffeln. Aber so geht auch. Hier kommt nichts um. 


Etwas größer


Heute gab es Reste von vorgestern Abend, da haben wir abends beim Bringdienst bestellt; ich wählte Pilzgemüse mit Basmatireis. Der Mann nahm die Buddhistische Fastenspeise, die ist ganz ähnlich wie mein Pilzgemüse. Die vom Bringdienst sagen, dass beides ohne Fischsauce oder andere tierliche Bestandteile ist. Ich glaube, das sind die einzigen Gerichte außer Salat mit Öldressing, die wir dort bestellen können. Aber immerhin etwas, und sehr lecker ist es auch. Und reicht immer für zwei Tage.

Die Reste habe ich heute zusammen mit Zucchini und Frühlingszwiebeln gebraten und neuen Basmatireis gekocht. Reichte wieder für zwei, wir haben sogar immer noch einen Rest. Ich glaube, den mache ich warm, so bald ich hier mit Euch fertig bin. Wenn der Mann nicht schneller ist. Aber ich bin deutlich jünger, das verschafft mir sicherlich einen Zeitvorteil beim Rennen in die Küche.
Ich werde einfach zu ihm sagen, dass ich heute Abend wohl nichts mehr esse werde. So bald er im Sessel sitzt und er entspannt zu seinen Mandeln greift, renne ich in die Küche. 


Näher dran



Kommentare:

  1. Sehr lecker siehts wieder mal aus.
    Simpel noch dazu und sich so gut verköstigen mit dem was da st...
    Toll ^^
    Ich beneide Dich ja immer noch um diese herrliche Kreuzfahrt!
    Kann mir denken das da bisschen Wehmut dabei ist wenn man so verwöhnt wurde und man erleben darf das vegan doch so normal sein kann.
    Also wieder selber ran an die tierleidfreien Kochtöpfe :-)
    Danke immer fürs teilen, ich lese hier soooo gerne mit auch wenn ich relativ selten kommentier!
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke MamaMia! :-)
      Mach auch eine Flusskreuzfahrt MamaMia! Lohnt sich! Ich dachte früher, das ist nur was für alte, sehr alte Leute. Stimmt nicht.

      Das war höchst angenehm, zu essen und zu trinken, ohne im Kopf wieder alle Zutaten auf Vegantauglichkeit zu überprüfen.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  2. Der arme Mann, erst darf er allein ( mit Hundi ) zu Hause bleiben und dann bekommt er kein leckeres Essen ab. Das geht gar nicht !!! Wo soll das hinführen ....
    lg otti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein! Der war vor mir in der Küche, ich hatte mich am PC verzettelt. Als ich ihn dort hörte, habe ich ihm gesagt, der soll sich den Rest warm machen. Der hat es verdient, der hat die Geschirrspülmaschine ausgeräumt.
      Ich habe ein Brot gegessen und gutes Karma gesammelt.

      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
    2. Das gibt viele Pluspunkte !!!!
      lg otti

      Löschen
    3. ha ha, das hoffe ich!
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen