Montag, 18. August 2014

16.08.14 Weinstuben Sommerfest 2014 in Zeltingen-Rachtig an der Mosel

Wenn das vegane Restaurant Die Weinstube des Hotels Nicolay, Zeltingen-Rachtig an der Mosel, feiert, müssen wir dabei sein. So kennt man uns, ist klar! Kurz vor Beginn hatten wir noch schönes Wetter! Erst später regnete es wieder. War aber nicht schlimm, es war vorgesorgt und innen ganz herrlich eingedeckt.




Johannes Nicolay hat sich mit seinem fantastischen Team ganz schön was einfallen lassen!

Das Fest begann um 17.30 Uhr.

Vor und zwischen den Gängen hat der Bassist Ralf Gauck für uns wunderschöne Musik gemacht.

Vorab gab es zwei Smoothies als Aperitif in der Hotelbar Die Postkutsche

- Spirulina-Kräuter-Orangen-Smoothie
- Mango-Pfirsich-Bananen-Smoothie




Das Vorspeisenbuffet

- Tomate Vozzarella (über die Namensgestaltung könnte man noch mal nachdenken....)
- Melonensalat mit Gurkenspaghetti
- California Summer Rolls
- Vett in gegrillten Zucchiniröllchen (das ist das vegane Mett)
- Carpacchio aus Kräuterseitlingen
- Sushi
- Fenchelsalat
- Rotkohlsalat
- Weisskohlsalat
- Karottensalat
- Baby Leaf Salat
- Blattsalate
- Verschiedene Dressings/Soßen















Hauptgang, vom Grill

- Orangen-Nicolaytan
- Kräuter-Tomaten
- Auberginen
- Ananassteaks
- Vegane Burger
- Marinierte Pastinaken
- Gefüllte Paprika
- Marinierte Pilz-Gemüse-Tofu-Spieße
- Paprika-geräucherte Maiskolben
- Gegrillter Zitronen-Chicorèe
- Asia-Gemüsepfanne aus dem Wok
- Ofenkartoffeln
- Verschiedene Soßen



 Desserts

- No-Bake-Raw Vegan Cakes
- Mousse au chocolat
- Beerenfrüchteragout mit Vanillesauce
- Flambierte Kochbananen vom Grill
- Obstsalat

Der Chef des Hauses, Johannes Nicolay, wirft den Grill an.


Und flambiert das Dessert, die Kochbananen.







Wenn das nicht mal ein tolles Buffet war, dann weiß ich nicht, wie eines aussehen soll.

Spitzenabend! Nach dem Essen haben wir noch die Bar Die Postkutsche aufgesucht und tüchtig Spaß gehabt mit den anderen Gästen.
Vor 3.30 Uhr (!!!) war ich nicht im Bett. Ich wüsste gar nicht, wann ich jemals so spät noch an einer Bar saß. Das zeigt schon: gelungener Abend. Ich habe sogar den Mann ein bisschen betanzt.
Wir haben sehr nette andere Paare kennengelernt und hoffen, sie noch mal wiederzusehen, an der Mosel oder bei einer anderen Gelegenheit.

Lieber Johannes, Du, die Deinen und Dein Team, habt die Weinstube gerockt! Danke für den unübertrefflichen Abend! 
Der Weg zu Dir lohnt sich immer.

Kommentare:

  1. Du hast Recht... das nenne ich mal ein Buffet!! Leider habe ich das Grillfest verpasst, aber ich war schon mal in der Weinstube & habe das Essen dort sehr genossen. Bin unheimlich froh so ein tolles Restaurant in der Nähe zu haben :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gleich in der Nähe? Da wäre ich verloren, dann wäre ich wohl ständig da! Ich würde da quasi wohnen!
      Uns haut es immer aus den Schuhen, was die sich für eine Arbeit machen, wie liebevoll alles aufeinander abgestimmt ist, schon klasse! Da fühlt man sich als Gast einfach nur gut aufgehoben.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen