Samstag, 2. August 2014

02.08.14 Brunch im Café Mae's / Wir haben ein Hotel gekauft

Gestern Abend war wieder der Veganerstammtisch Bonn, im Café Mae's.
Leider waren wir nur Wenige, wir hatten aber eine sehr schöne Runde. Ein lauer Sommerabend, wir haben wieder neue Bekanntschaften knüpfen können.

Bei Bacardi-Fritz-Kola, Rhabarberschorle, Eifeler Landbier und


Aioli mit Brot.


Weil für den Brunch heute, am Samstag, noch Plätze frei waren (immer reservieren), entschieden wir uns ganz spontan, dort zu frühstücken. Brunch im Café Mae's pP derzeit 13,50 Euro.





Blaubehimmelt mal blaugestreift






1a Gulasch mit Nudeln!





Wie oben angekündigt: wir haben uns ein Hotel gekauft. Ich wollte mir immer schon mal ein Hotel kaufen, am liebsten in der Schlossallee.
Nun ist es dieses geworden. Etwas klein, okay. Aber die Gäste werden auch klein sein. Sehr klein.


Das Insektenhotel. Unseres ist klein, weil wir nur eine kleine Terrasse haben, keinen Garten. Die gibt es in allen Größen, Formen und Farben und dienen unseren kleinen Freunden als Nist- und Überwinterungshilfe. Wer geschickt ist, baut sich selbst eines.
Dann bin ich mal auf die ersten Gäste gespannt.



Wir haben ziemlich viel gegessen, ob wir noch was über die beiden letzten Muffins hinaus essen werden, wage ich nach derzeitigem Bauchumfang zu bezweifeln.

Kommentare:

  1. Huch, hat's meinen Kommentar jetzt nicht abgeschickt? Dann wiederhole ich mich halt:

    Ach Menno!!! Ich hatte auf eine Menschenhotel gehofft, dann könnt ich mich bei euch einquartieren und könnte mich von dir bekochen lassen. Pffft! ;-)

    LG Gourmande

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blogspot ist in den letzten Tagen etwas langsam mit Anzeigen der geschriebenen Artikel und Kommentare. Nervt mich auch ein wenig, habe ich aber keine Einfluss drauf.

      Es gibt nur eine Chance, dass ich jemanden bekoche: derjenige muss mich heiraten. Da ich schon verheiratet bin, muss derjenige den Mann mitheiraten. Den kann ich jetzt schlecht verschubsen. Das wollen wir alle nicht, dass der traurig guckt.

      Wenn ich mir Deinen schönen Blog aber so betrachte, sollte eher ich mich von Dir bekochen lassen! Du hast es echt drauf! :-)

      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  2. Liebe Susi,

    hihi, da hast du uns aber an der Nase herumgeführt ;) Auch wenn ich schon ganz gespannt war, wo du uns in Zukunft mit tollem, veganem Essen verköstigen wirst, ist so ein Bienenhotel natürlich auch was Feines und sehr Löbliches! Das sieht auf jeden Fall sehr chic aus in seinem mintfarbenen Anstrich :-)

    Übrigens auch noch mal alles gute zum Aufruf-Jubiläum, sprich zum 300.000sten Klick :-)

    Alles Liebe
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön Natalie! :-)
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  3. Wo ist eigentlich der "like"-Button?
    Den hätte ich nämlich sofort zum blaugestreiften gebraucht ;-) Zu allem anderen eh auch...
    glgdieadoptierte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mein Lieblingssommershirt ist das. :-)
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  4. Ach, eines hab' ich noch vergessen, wollte nämlich fragen: verträgt sich der Bacardi besser als das kribbelige Champagnerzeugs? Konnte nämlich nix von Abstürzen oder dergleichen entdecken ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den habe ich wunderbar vertragen. Die Sonne war untergegangen, es war nicht mehr heiß und ich hatte tagsüber genug gegessen.
      Die Fritz-Kola ist übrigens sehr lecker, die habe ich an diesem Abend erstmalig getrunken.
      Bacardi ist übrigens auch vegan, gut zu wissen. Ein-, zweimal im Jahr trinke ich auch mal was Stärkeres.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  5. Wir werden nächsten Samstag zum allerersten Mal im Cafe Mae´s brunchen. Auf Deinen Fotos schaut es immer so lecker aus, ich bin schon total gespannt. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Natura sieht das noch viel besser aus!
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
    2. Du hast recht, wir waren alle vier begeistert. Meine Mädchen haben gefuttert als ob es kein Morgen gibt, besonders die Reibekuchen mit Apfelmus waren extrem schnell weg.
      Schade, dass wir ein ganzes Stück von Bonn entfernt wohnen, sonst würde das Mae´s sicherlich unser neues Lieblings-Lokal werden.

      Löschen
    3. klasse Rubin! Die sind so lecker, die Reibekuchen. Die anderen Sachen natürlich auch.
      Bei den Reibekuchen macht der Koch auch häufig eine helle Version und eine dunklere, je nach Vorliebe des Gastes. :-)
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen