Samstag, 26. Juli 2014

26.07.14 Ein neues Sportgerät, Gefro und Backofengemüse mit Potatowedges und Tzatziki

Kennt Ihr Gefro? Deutsche Firma, ansässig im Allgäu (was sie mir schon mal gleich sympathisch macht). Die haben Suppen, Gewürze, Öle, Soßen und vieles mehr. Teils bio. Und einige Produkte auch in vegan.
Nun hat mich meine Freundin Lisbeth angeworben und mir das Probepäckchen zusenden lassen. Das ist heute angekommen; leider ist die Hälfte vegetarisch, nicht vegan. Macht aber nichts, diese Sachen werde ich meinem Sohn weiterreichen. Aber die veganen probiere ich aus.
Ich habe gleich dort bestellt; die haben nämlich vegane Cremesuppen - u. a. eine Pilzcremesuppe die mich hoch erfreuen wird - und dunkle sowie helle Bratensoße (Bio). Und Nudeln. Bandnudeln. Meine Freunde! Bandnudeln sind meine Lieblingsnudeln.

Ich war schon lange auf der Suche nach einer dunklen Fertigsoße die schnell angerührt ist; bislang habe ich die von Erntesegen. Dunkle Soße selbst machen kann ich zwar auch, dauert aber seine Zeit, ist ein wenig aufwändig. Wenn es schnell gehen soll, ist mir ein Fertigprodukt, welches ich nur noch ein wenig pimpen muss, ganz recht.

Was ich ganz toll finde an Gefro ist, dass sie ihre Produkte sehr schön gekennzeichnet haben, ob vegetarisch, vegan, glutenfrei etc. Sehr vorbildlich.

Ich werde Euch davon berichten, wenn die Sachen angekommen sind. Immer mal wieder hörte ich von dieser Firma und von sehr zufriedenen Kunden; nun werde ich wohl auch einer.

Hier ist noch was angekommen. Der Mann hat mir was geschenkt. Verdient habe ich das natürlich nicht, Ihr kennt mich mittlerweile und wisst, was der arme Mann mit mir mitmachen muss. Bevor er es sich anders überlegen konnte, habe ich es schnell in mein Zimmer gezogen.

Ich versuche gerade herauszufinden, was man mit diesem riesigen Teil, es scheint sich um eine Art Sportgerät zu handeln, macht:


Oh ich weiß: Yoga. Das ist der dreibeinige Hund der nach Süden guckt. Das geht schon mal ganz gut.

liebe Kinder: bitte nicht nachmachen!
Gestern kam es, der Mann hat es aufgebaut. Ich habe Schere und Schraubentütchen und sowas gereicht. Und wissend und hochkonzentriert geguckt.

Unser Essen heute: Backofengemüse (Kohlrabi, Möhren, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika) mit Potatowedges und Tzatziki.


Eines der Gerichte, von denen wir essen bis wir meinen, kurz vor dem Platzen zu stehen. Werde ich wohl niemals leid.

Das war es für heute, ich gehe jetzt ein Rad schlagen auf dem neuen Gerät. Mal sehen, ob das auch geht.


Kommentare:

  1. Das ist doch ein Fitnessgerät für Hunde! Hab ich schon auf Youtube gesehen.....ist nicht Euer Hund auch ein bisschen sportbedürftig? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja schon, aber der schwimmt ja nicht. Der macht sich am Flutsaum gerade mal die Füße nass! Da kommt er nicht weit.
      Ich glaube mittlerweile, dass das kein Sportgerät ist sondern ein laufendes Band für Sushi. Also eher Gastronomiebedarf. Wir werden uns ein paar kleine Tellerchen kaufen und das mal ausprobieren. Womöglich brauchen wir noch mehr solcher Geräte, damit die Sushihäppchen auch mal um die Ecke fahren können.

      Löschen
  2. Das Ding ist ein Monstrum. Wenn ich jemals ein Laufband kaufe, dann so eines. Kommst du da eigentlich ohne Leiter rauf? Dem Freund hab ich es auch gezeigt, der hat gefragt, ob man mit dem Ding auch die ISS steuern kann bei dem Cockpit! Freue mich schon, das in ein paar Wochen mal zu testen... Das sieht echt geil aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich komme gerade von diesem Gerät; der Mann hat mir freundlicherweise hoch- und runter geholfen.
      Das hat so viele Programme, mit Sicherheit auch eines, um die ISS zu steuern! Das finden wir noch heraus. :)
      Liebe Grüße
      Susi

      P.S. Du kannst eine ordentliche Steigung einstellen wenn Du bei mir bist - bis 15% -, dann fühlst Du Dich wie daheim!

      Löschen