Mittwoch, 16. April 2014

17.04.14 Vegane käsige Spätzle mit Röstzwiebeln

Ich bin Euch noch die Auflösung des gestrigen Rätsels bzw. das Rezept schuldig.

Wie Gourmande richtig erkannt hat, habe ich vegane Käsespätzle mit Röstzwiebeln zubereitet. Danke schön, Du hast meine Ehre gerettet!

Ich war fassungslos, dass der Mann mein leckeres, duftendes Gericht für 'irgendwas mit Kohlrabi' gehalten hat. Seit dem ist ein tiefer Riss in unserer Beziehung entstanden, ich kann es gar nicht anders sagen. Wen habe ich da geheiratet? Wer ist dieser Mann wirklich? Keine Ahnung, wie wir das kitten sollen. Ich nehme das Thema am besten auf TOP 3 für unsere nächste Familienkonferenz (Teilnehmer: Mann, Frau, Hund).



Ich lese mich momentan durch das Buch von Jérôme Eckmeier, 'Vegan tut gut - schmeckt gut' und stieß auf seine Version der Käsespätzle. Klasse Foto übrigens. Er verwendet fertigen veganen Käse, und bei einem 4-Personen-Rezept gleich mal 300 g.
Ich habe keinen veganen Käse hier, wollte aber Käsespätzle essen. Sofort. Das lag an seinem tollen Foto.

Es war spät und ich hatte keine Lust, noch aufwändig Spätzle auf einem Brettchen zu schaben. Aber ich hatte eine Tüte fertige vegane Spätzle da. Glaube, von Alnatura. Und meine Gläser im Kühlschrank mit dem eingelegten Tofu nach Fetaart. Ich dachte, Versuch macht kluch; entweder es klappt, oder nicht. Hat geklappt, und wie es geklappt hat. Es hat sogar ihm, dem unbekannten Wesen, geschmeckt. Das waren vermutlich die leckersten Kohlrabi, die er je gegessen hat.....

Schnelle Käsespätzle mit Röstzwiebeln
Zutaten für 2 Personen

250 g vegane Spätzle

Käsige Soße
20 eingelegte Tofustückchen, Rezept
1 eingelegte Knoblauchzehe aus gleichem Glas
4 EL Sojacuisine
2 gehäufte EL Hefeflocken
3 TL MyEy Eygelbpulver
Salz (höchstens 1/4 TL)
Pfeffer
-----
2 dicke Zwiebeln
3 EL Öl
ggf. eine Prise Zucker/Salz

Die Spätzle nach Anleitung 9 - 11 Minuten in Salzwasser kochen.

Die Zwiebeln schälen, teilen und in Spalten schneiden. In Öl bei mittlerer Einstellung rösten, so dass sie nicht zu dunkel werden (sie werden dann bitter) sondern gut Farbe bekommen.
Zum Schluss gebe ich gern sowohl eine kleine Prise Zucker als auch etwas Salz auf die Zwiebeln und lasse sie kurz karamellisieren.

Während die Zwiebeln vor sich hin 'schmelzen', alle Zutaten der Soße in einen schmalen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab so lange mixen, bis die Konsistenz der Soße dick und glatt ist.

Die Spätzle abgießen und in ihren Topf zurücklegen. Die Käsesoße gut und zügig unterheben. Sofort servieren und mit den gerösteten Zwiebeln belegen.

Hier will Euch einer noch was sagen:






Kommentare:

  1. Hi Susi!

    Es verschafft mir echt Erleichterung dass die Ratte nicht einsam und alleine bis 3:00 Morgens in der kalten Küche gelegen ist... wirklich!!! Da gehören die auch einfach nicht hin.

    Danke für das kreative Rezept... muss ich probieren - ich mag nämlich keinen veganen Käse. Bis jetzt hat mir noch vor jedem gegraust :(
    Das Feta Rezept werd ich aber bald (wieder) nachmachen - sobald ich in die Gärtnerei komme um die ganzen Kräuter zu kaufen die ich plane in den neuen Garten einzupflanzen *freu* Letztes Jahr vor dem Umzug hab ich mich auch an Feta versucht - den aber (UMZUUUUGSSTRESS) dann vergessen und erst nach ca. 1,5 Monaten wieder "gefunden". Brrrr... der war voll sauer und defintiv drüber. Brrr.

    Grüße an die Ratte - sie braucht keine Angst haben - ich streichel sie nur *g*
    Miau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. war denn der Feta komplett mit Öl bedeckt und hattest Du das Glas im Kühlschrank?
      Der sollte eigentlich Wochen und Monate halten.
      Die Reiseratte hat sich wieder beruhigt, sie hat die Aufregung gut überstanden.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
    2. *hust* Kühlschrank? Irgendwie hab ich da wohl was vergessen...

      Löschen
    3. ich werde meine Worte "kühler, dunkler Ort" besser mal auf der entspr. Seite in "Kühlschrank" abändern, dann muss man nicht rätseln.
      Der Inhalt des Glases wird dadurch auch etwas fest, das Öl stockt. Aber bei Aufenthalt in Zimmertempertur wird es schnell wieder weich und die Klötzchen sind dann gut entnehmbar.

      Löschen
    4. Alles klar - danke für den Hinweis - dann werd ichs bald im Kühlschrank probieren und dann am Blog berichten :)

      Mir fällt auch noch ein... das Glas war in der Küche im Kastl und da wars extreeeem heiß - kein Wunder dass des nix worden ist!

      Löschen
  2. naja, Miau, weißt eh, bei uns in Österreich wohnt ja das Licht im Kühlschrank - woher soll man dann "dunkler, kühler Ort" mit Kühlschrank in Verbindung bringen ;-)
    glg
    dielandsfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau - in unseren Kühlschränken ist es nieeee dunkel :D

      Löschen
    2. das werde ich im Juni verifizieren. Ich glaube, Ihr lügt mich an!
      Ich werde mit einer Taschenlampe schauen, ob das Licht bei Euch an oder aus ist. Ha! Ich bin gut vorbereitet.

      Löschen
  3. Danke das ihr euch über den Ort des eingelegten Tofus ausgetauscht habt :-) Für mich ein riesen Glück,ich hatte mein Glas auch NICHT im Ķühlschrank :-( Aber jetzt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe 'kühler dunkler Ort' durch Kühlschrank ausgetauscht. :-)
      Gefahr erkannt, Gefahr gebannt!

      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen