Donnerstag, 20. März 2014

20.03.14 Eibrot, Zauberei!


Unser kleines Frühstück, meine Freundin war bei uns zu Besuch


Später sind wir zwei in die City gefahren. Ich habe jedem Shoppingimpuls tapfer widerstanden. Und das waren viele, viele. Nur einen Silikonbackpinsel von Tchibo habe ich gekauft, weil ich unseren bisherigen geschrottet habe. Man soll ja nicht meinen, dass das möglich ist. Ein Silikonpinsel bricht! Unfassbar. Ich kann das! Er ist mir runtergefallen (ich behaupte steif und fest, der blöde Sack hat sich fallenlassen) und brach direkt unterhalb des Kopfstückes ab.

Ansonsten hatte ich Tomatensaft auswärts. Ich saß mit meiner Freundin in der Sonne, draußen. (Natürlich draußen, in geschlossenen Räumen scheint eher selten die Sonne). Ich trank meinen Tomatensaft und wähnte mich sofort im Flieger nach Teneriffa. Urlaubsfeeling total für geschmeidige 3,30 Euro.
Später und daheim aßen wir Lauchquiche und Plätzchen von gestern.

Das Eibrot des Veganers habe ich auch noch für Euch. Brot, Avocado mit Kala Namak - Salz und etwas Pfeffer. Augen zu, reinbeißen = Eibrot.
Diesen Tipp las ich schon oft auf Facebook und auch hier im Blog hat man mir dieses Eibrot schon warm ans Herz gelegt. Was ich nun verstehen kann. Sehr lustig und sehr gut! Verblüffend. Zauberei. Magie!

Ich scheine eine vegane Eierphase zu haben, diese Woche.


Und noch ein Ei. Ein Zimmermän-Ei.



Kommentare:

  1. Ich finde ja auch, dass besonders Silikonbackpinsel extrem hinterhältig sein können, ich glaube Dir also, wenn Du sagst, es hätte sich fallen lassen ;-)

    Irgendwie warte ich immer noch auf mein Catering.....;-))))

    lg

    Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Sachen tun immer so harmlos. Dann lassen sie sich fallen oder zerspringen. Nicht ohne einen anklagend dabei anzusehen. Das geht nicht. (Wie ich als Kind: wenn ich wütend war, dachte ich: ich sterbe einfach und dann wird das denen schon leid tun! So!)

      Catering? Hörte ich Catering? Wer will uns becatern? Ich bin bereit. Essen kann ich immer.
      Ja, becatert mich, ich bin ein Rockstar. Wer das nicht glaubt: ich sterbe einfach und dann wird das Dir schon leid tun! So richtig.
      :-)

      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
    2. mir ist noch was eingefallen. Wir könnten heiraten oder ich adoptiere Dich. Meine Familie wird gut versorgt. Das wäre doch eine Maßnahme.
      Na? Ist das ein Deal oder ist das ein Deal?

      Löschen
  2. Ha Susi,
    das mit der Eivocado (hach dieses Wortspiel), hab ich dir bis gestern morgen nicht geglaubt. Es schmeckt absolut genauso, ich bin fasziniert. Und das, obwohl ich eigentlich nicht die jenige bin, die man Avocado-Fanatikerin nennen sollte. Seit gestern bin ich's. Ein bisschen wegen der Avocado und mal wieder ein bisschen mehr wegen dir :)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da geht es Dir wie mir, liebe Katha, ich war lange skeptisch und konnte es mir nicht so recht vorstellen. Dabei hat dieses Avocadobrot mit dem Kala Namak - Salz wirklich den Wow-Effekt.
      Das Schokomousse werde ich mir auch zur Brust nehmen, so bald ich eine schöne reife Avocado finde. Falls das dann schmeckt, glaubst Du mir dann aber, ja? Guck' mal in meine grünbraunen Augen, können diese lügen? ;)

      Dir auch einen schönen Samstagabend!
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  3. äh, ich glaube hier liegt ein Missverständnis vor ;-) - ich meine, adoptieren kannst mich gerne, aber ich dachte da eher daran, dass Du mich bekochst ;-))))
    Das wär' ein Deal!
    lg
    Dein Adoptivkind Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein guter Deal, ich bekomme zu meinem Sohn noch eine Tochter und Du würdest gut bekocht und bebacken werden.
      Win win!

      Liebe Grüße
      Deine Mutter Susi

      Löschen
  4. ;-) ich freu' mich! ;-)

    AntwortenLöschen