Donnerstag, 27. Februar 2014

27.02.14 Meine Supplemente / Gemüsesuppe

Gestern war es mir gar nicht gut. Wohl ein bisschen zu viel Rohkost am Vortag....! Oder weiß der Geier. Kann passieren.
Da habe ich nichts gekocht, nur mittags die restlichen Nudeln, die ich Montag im Café mitgenommen habe, aufgewärmt.
Der Mann aß die letzten Winzi Weenies im Schlafrock.

Um meinen Magen zu schonen, habe ich heute eine Gemüsesuppe gekocht, mit
Möhren, Kohlrabi, Fenchel, Zwiebeln, Knoblauch, Zucchini, Porree, Tofu, Sellerie und Nudeln. Als Kräuter habe ich Borretsch, Kohlrabigrün und Petersilie reingetan, oben auf der fertigen Suppe liegt Fenchelgrün. Diese Suppe macht mich gesund.

Die Nudeln sind türkische Hartweizennudeln. Sie heißen Ufo! Ich liebe sie, passen gut in die Suppe oder in den Salat. Vor allem sind sie niedlich.


Ich bin mir nicht sicher, ob ich Euch schon mal gezeigt habe, was ich in der B12-Frage unternehme.
Ich supplementiere B12 und Vitamin D.
Das Vitamin D3 nehmen wir, weil die meisten in Deutschland Lebenden gerade in den dunkleren Wintermonaten schnell in einen Mangel geraten können. Es hat nichts damit zu tun, dass ich vegan lebe. Das nahmen wir vorher schon.


Es dauerte eine Weile, bis ich die beiden für mich perfekten Produkte gefunden habe. Es sollte natürlich vegan sein, aber ich brauche auch zwingend kleine Tabletten, die ich gut schlucken kann.
Zudem sollten mich die Tabletten nicht gerade arm machen. Wir hatten zuerst andere, die waren zwar vegan, aber dick und lang.

Hier ist der Link zu den Vitamin D3 Tabletten. Bei Amazon habe ich gerade 3 Döschen bestellt, a 7,99 Euro (ab 20 Euro versandkostenfrei). Das wird unseren Bedarf einige Monate decken.
Manche halten 1000er Vitamin D3 für nicht ausreichend, es gibt auch 5000er- Tabletten.

Vitabay

und für das Vitamin B12 FolPlus, eine Kombi aus Folsäure, B6 und B12.

FolPlus

Für das FolPlus bezahle ich bei meiner Lieblingsinternetapotheke (Juvalis) derzeit 5,56 Euro. Sind 120 Stück drin. Pro Tag, pro Person eine.


Kommentare:

  1. Hallo Susi!

    Mir wurde gesagt, man solle die Finger von Cyanocobalamin weg lassen und Methylcobalamin nehmen - was ist Deine Meinung dazu?

    lg

    Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir sagt weder das eine noch das andere was. So tief steige ich da nicht ein, von diesen Dingen habe ich Null Ahnung.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  2. Hallo Susi!

    mein Doc hat vor kurzem bei der Blutabnahme den Vitamin B12 Wert mitbestimmt, und sagte mir, solange der in Ordnung sei, müsse man sich keine Supplemente einschmeissen.
    Ist unnötig und Geldverschwendung und die freiverkäuflichen würden eh nichts bringen.
    Sollte man als veganer irgendwann doch einen Mangel entwickeln, ist es effektiver, B12 einmalig zu spritzen...
    Vielleicht sprichst du mit deinem Doc auch einfach mal drüber?

    Grüßle, jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      nein, da sehe ich keine Veranlassung, ich fahre gut damit, so wie ich es halte.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen