Samstag, 8. Februar 2014

08.02.14 Lupinengeschnetzeltes mit Kartoffeln und Rosenkohl

Lupinengeschnetzeltes mit Kartoffeln und Rosenkohl


Das Lupinengeschnetzelte ist von alberts, habe ich bei Alles-Vegetarisch bestellt. Gewürzt habe ich es mit einem Fleisch-Gyrosgewürz. Grillsalz hätte auch gepasst.
Mann und ich sind sehr angetan von der Lupinenalternative. Das ist auch gut für die, die Soja nicht mögen oder vertragen.

Der Rosenkohlrest ist nun Geschichte. So langsam leert sich der Kühlschrank.

Heute werde ich nach langer Zeit mal wieder einen Mittagsschlaf machen. Ich bin müde wie ein Stein.
Wenn ich wieder wach und gut drauf bin, werde ich meinen Apfelkuchen mit Nusskruste backen, damit wir die nächsten Tage kuchentechnisch versorgt sind.
Ein paar vegane Milchschnitten sind auch noch da.


Kommentare:

  1. Hallo Susi. Als hättest dus gewusst... ich hab vor kurzem festgestellt dass ich Soja nicht so toll vertrage und mich nach Alternativen umgeschaut - da bin ich auch auf die Lupinen gekommen. Wenn man die bedenkenlos essen kann (kein grausliches Zeug) dann werden die bei der nächsten AV Bestellung wohl auch fällig! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diese Tage teste ich auch noch das Lupinenschnitzel, auch von alberts. Es wartet schon im Kühlschrank auf mich.
      Hier im Blog und auch privat bekam ich schon öfters die Anregung, es mal mit Lupine zu versuchen. Im Kopf verband ich das immer mit Blume und traute mich nicht so recht ran. Ist aber unnötig, die Sachen daraus finden wir beide gut.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen