Mittwoch, 15. Januar 2014

15.01.14 Dürum und Teewurst

Heute war ich sehr aktiv, wenn auch nicht in der Küche. Abgesehen von der Teewurst, die habe ich heute wieder exakt nach dem Rezept von 'Die Umsteiger' gemacht, wie immer wahnsinnig lecker geworden.
Sie ist bereits eingedost und ein kleiner Rest ist in meinem Magen verschwunden, siehe Bild. Einer muss es ja testen!
Ich kann immer kaum begreifen, dass man sowas wie Teewurst so lecker und authentisch hinbekommt. Geht aber!
Wenn ich sie mache, dann verteile ich die Menge immer auf ein paar kleine Dosen und friere sie ein. So habe ich bei Bedarf immer was im Haus. Mit seiner veganen Leberwurst verfahre ich auch so.

Sonntag erwarten wir die Familie zum Brunch zu Besuch, da muss natürlich die Teewurst auf den Tisch.
Und noch viel mehr, Ihr werdet es ja sehen.


Gegessen habe ich heute einen Dürum von CigköfteM, der war noch von gestern Mittag über. Hält sich im Kühlschrank problemlos einen Tag. Immer noch knackig frisch.

Hier habe ich schon mal über den Imbiss CigköfteM und seine Produkte berichtet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen