Montag, 30. Dezember 2013

21.12.13 Brunch im Mae's in Bonn

Winterpause beendet, ich bin aus dem Urlaub zurück.

Bevor es an das tierisch lange Urlaubsposting geht, zeige ich noch schnell den 21.12.13, so fehlt uns kein Tag. Da waren wir zum Brunch in Bonns erstem und bislang einzigen veganem Café. Das Mae's.

Es gab alles, was man so erwartet, also verschiedene Brötchen und Brotsorten, vegane Wurst und -Käse, Aufstriche süß und salzig, vegane Würstchen, Reibekuchen und so weiter und so fort,
gegessen habe ich natürlich den Speculoos-Aufstrich, auf den ich mich sehr gefreut habe. Ich würde weinen, wenn der nicht da wäre.
Mittlerweile habe ich übrigens nach langen Diskussionen mit mir vereinbart, in drei Gläser a 400 g Speculooscreme von Lotus zu investieren. Müsste die Tage aus dem Hollandshop eintrudeln. Wenn die da sind, schließe ich mich ein, verdunkele alles und mache mir einen schönen Tag.

Hier nun mein Brunch abgesehen von den oben erwähnten Sachen.

Seitanbraten mit Rotkohl, Klößen und Soße. Der Braten war zwar nicht mein Fall, die Beilagen waren aber umso leckerer.

Das war eine Rumcreme, fantastisch! Weich, zart, süß, rumvoll. Nichts für Kinder, aber ich durfte. Ich bin schon groß. (Na ja)

Schokokuchen!
War schwer zu fotografieren, der Kuchen war dunkel, der Teller weiß.


Wenn wir da sind, fühlen wir uns bald wie daheim, so vertraut und wohl. Dort werden wir auch zum Neujahrsbrunch sein.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen