Samstag, 23. November 2013

23.11.13 Dinner für Drei / Menü bei Blaubehimmelt

....im Hause Blaubehimmelt! Meine Freundin war da, wir hatten gemeinsam einiges zu tun, da muss man sich vorher gut stärken. Bei ihr wie auch bei meiner anderen Freundin renne ich offene Türen ein mit meiner bescheidenen veganen Kochkunst. Sie hat großes Vertrauen zu mir (mehr als vier Jahrzehnte Freundschaft), deswegen hat sie auch erstmalig Insalata Caprese gegessen obwohl sie Mozzarella nicht leiden kann. Meine vegane Version hat ihr prima geschmeckt. Ich bin erfreut! Und auch ein wenig stolz.


Vorspeise

Insalata Caprese mit mariniertem Tofu

(Tofuscheiben mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, kleingewürfeltem Knoblauch und Basilikumstreifen versehen und mit etwas kochendem Wasser übergießen, eine Stunde ziehen lassen, gerne auch länger. Später Tofuscheiben herausfischen und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer,Creme de Balsamico und frischen Basilikumblättern zusammen mit Tomatenscheiben anrichten)


Hauptgericht

Gyros mit Potatowedges und Tzatziki





Das Rezept findet Ihr hier.

Der Salat dazu

Feld- und Raukesalat (Rucola) mit Wildtomaten, Sonnenblumenöl, weißer Balsamico, Kräuter, Salz und Pfeffer



Das Dessert

Heidelbeer-Bananeneis



Das Rezept dazu findet sich auch unter diesem Link. Dieses Mal handelt es sich um 250 g Himbeeren (TK), 150 g Banane und eine Packung Fruchtzauber. Drei Minuten mit Pürierstab luftig schlagen, Masse mindestens 6 Stunden einfrieren.)

Ich glaube doch, dass wir alle drei sehr zufrieden und satt geworden sind.
Direkt im Anschluss gab es Kaffee, die Einkorn-Keltenkekse von Sommer und Dinkel-Vanillekipferl von Alnatura. Beide lege ich Euch ans Herz wenn Ihr Plätzchen mögt aber nicht unbedingt Zeit zum Backen findet.

Meine Freundin hat uns reichlich mit selbstgemachter Konfitüre versorgt. Fünf Gläser. Wir kommen über den Winter! Hurra hurra!


Kommentare:

  1. Wow! Das schaut alles extrem lecker aus, ich bekomme schon wieder Hunger ...
    Danke für die schöne Inspiration :)

    AntwortenLöschen