Dienstag, 5. November 2013

05.11.13 Der Liebesapfel

Für meinen Obstteller habe ich einen Granatapfel geschlachtet. Weil ich ungeduldig war und meinen Laptop schon zugeklappt hatte, dachte ich, ach, geht auch ohne Anleitung. Ich war mir sicher, dass es im Internet Videos dazu geben muss. Ich hätte sie besser vorher angeguckt...
Nun ist meine Küche voll gespritzt, ich hing ewig fummelnd über dem Granatapfel und das Allerallerschlimmste, meine Finger sehen jetzt so aus:

Alles Mögliche habe ich schon ausprobiert, das Braune geht nicht weg. Mit nichts. Ich bin entstellt. Wohl für immer.
Das habe ich nun davon. Geschieht mir recht. Merke: man kann nie zu lange vor dem Rechner sitzen.
Das ist schon das zweite Mal in kurzer Zeit, dass ich braune Finger habe. Letzte Woche habe ich sie mit Liquid Smoke (flüssiges Raucharoma) versaut. Hielt sich ein paar Tage.

Nach dieser Aktion und nach dem Genießen der Granatapfelkörner habe ich mir die entsprechenden Videos angeguckt. Warum danach ist mir völlig schleierhaft. Ich bin ja wohl mit dem Hammer geschlagen. Hinterher gucken wie es geht.
Denn ich werde so ein Teil never ever auseinandernehmen. Das nächste Mal drücke ich diese Frucht dem Mann in die Hand. Der freut sich immer, wenn ich sage: "du bist ja so geschickt!" Klappt immer.

Als ich sechzehn Jahre alt war gab es einen Mann, der mir einen Granatapfel geöffnet hat und mir die kleinen roten Perlchen auf die Hand legte. Ich wusste nur noch, dass der den irgendwie auseinanderbrach und die kleinen Kerlchen da rausflückte. Der hatte bestimmt hinterher auch braune Finger. Aber ich nicht! Deswegen hat sich das in meiner Erinnerung nicht mit eingegraben; ich war nicht betroffen. Dieser junge Mann damals hat auch was von Liebesapfel erzählt, das weiß ich auch noch. Genützt hat es ihm übrigens nicht. Erwähnte ich je, dass ich viele Frösche küssen musste bis ich meinen Prinzen (den Mann) fand? Das ist wie mit veganen Fleisch- und Wurstersatzprodukten. Auch da musst du viele Frösche küssen bis sich der Heilige Gral auftut.

Lassen wir die Vergangenheit ruhen. Lecker war der Liebesapfel heute schon. Kann ich nicht leugnen. Macht auch optisch was her.

Die kleinen roten Perlen, das ist er. Der Sausack. Hier habe ich ihn mit anderem Obst und Schlagcreme angeordnet. Wenn man ihn so sieht könnte man meinen, total unschuldige Frucht.
Wir wissen es besser! Also wenn Ihr es jemals mit so einem Teil zu tun habt: arbeitet in einer Schüssel unter Wasser!!! Oder tragt Handschuhe (wie ich bei Roter Bete). Oder reicht ihn an einen anderen Menschen weiter, guckt dabei unschuldig. Oder guckt die Anleitungsvideos auf Youtube und Helpster vorher.



Denkt an meine braunen Finger, lernt von mir. Dann hat die Sache wenigstens etwas Gutes.

Hat Aldi eigentlich gerade vegane Strickhandschuhe im Angebot? Ich bräuchte welche.... Dringend. Sachdienliche Hinweise nimmt meine Kontaktbox rechts von diesem Post entgegen.


Kommentare:

  1. Hallo Susi, ich habe auch vor kurzem mit einem Granatapfel gekämpft. So leicht, wie es im Video aussieht, ist es nicht. Vielleicht braucht man dazu etwas Übung. Meine Küche sah aus wie Sau, aber meine Hände waren nicht braun. Keine Ahnung, warum! Hat vielleicht was mit der Reife der Frucht zu tun!? Auf jeden Fall sind die Dinger ziemlich lecker und sehen auch klasse aus. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Frauke,
      reif war meiner schon, die Kerne war recht süß und schön rot. Ich habe wirklich lange daran herumgezupft weil ich kein Kernchen zerstören wollte.
      Mittlerweile ist das Braune schon deutlich heller geworden, ich bin wieder guter Hoffnung!
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  2. Lecker, Dein Obstteller!
    Apropos Frösche und vegane Produkte:
    Magst du vielleicht mal posten was Deine Top 10 (oder auch Top 20) sind? Also diese Produkte mit dem Begeisterungsfaktor, die man immer wieder kauft und nicht mehr missen möchte. Dann müssen ich und viele andere in diesem Punkt vielleicht nicht so viele Frösche küssen (oder so) ;-) Ich fände es total spannend!
    Lg, Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sylvia,
      das ist ja immer sehr subjektiv, was mir schmeckt, schmeckt anderen vielleicht gar nicht.
      Ich denke darüber nach, aber vermutlich würde hinter fast jedem Produkt wheaty, Taifun, viana oder Sonnentor stehen. :-) Das sind so meine Favoriten.
      Aber mal sehen, ich gehe mal mit schwanger und schaue.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen