Dienstag, 8. Oktober 2013

08.10.13 Gemüsesuppe für ein krankes Häufchen Elend

Diese Suppe wird mich gesund machen. Mindestens. Vermutlich kann ich später sogar übers Wasser gehen. (Falls ja werde ich berichten, bleibt dran!)

Das ist alles drin:

Möhren, Paprika rot und gelb, Porree, Kartoffeln, Sellerie, Knoblauch, Zwiebel, Frühlingszwiebeln, Rosenkohl, Gabelspaghetti, Gemüsebrühe, grobes Meersalz, Petersilie, Liebstöckel und Salbei.
Und ein Teefiltertütchen gefüllt mit Zwiebelschalen, einem Lorbeerblatt und etwas Kreuzkümmel. So sieht das aus:

Damit es nicht verloren geht (der Topf ist riesig) habe ich es an eine Teeklammer gebunden und an den Topfrand gehängt. Der Deckel war davon völlig unbeeindruckt. Nach dem Kochen habe ich das Beutelchen herausgenommen und entsorgt.

Plus 2 l Wasser, das alles ergibt dann einen großen duftenden Topf voller stärkender und sättigender Suppe (da Kartoffeln und Nudeln enthalten sind)


Vor dem Kochen hat der liebe Gott das Schnibbeln gesetzt. Das dauert etwas. Ich mag das gern, Gemüse verarbeiten, Kräuter schneiden. Da kann ich schön meinen Gedanken nachhängen. Zudem riecht es gut und sieht gut aus.

Die Kartoffeln und die Paprika habe ich erst in den letzten 15 Minuten dazugegeben, die Suppe hat insgesamt ca. 35 Minuten gekocht.
Die Gabelspaghetti habe ich separat gekocht.
Die Petersilie gar nicht.

Nachtisch: meine Kalte Schnauze


Kommentare:

  1. Ich mag diese Schnibbelei auch total gerne und liiiebe so eine stärkende, warme Suppe.
    Nix besseres wenn man krank ist...
    Gute Besserung Du Arme, ich hoffe Du erholst dich bald wieder.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber lecker aus! Ich hoffe, die Suppe zeigt Wirkung und Dir geht es bald besser!
    Gute Besserung weiterhin!
    LG Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jule, sie hat bestimmt geholfen. Auf jeden Fall war sie lecker.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  3. Oh je, Du Arme! Gute Besserung und guten Appetit ;)
    Alles Liebe

    Jackie

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir gute Besserung!
    Die Suppe sieht toll aus.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen