Montag, 26. August 2013

26.08.13 Blumenkohl-Curry-Crunch

Blumenkohl-Curry-Crunch aus Vegan For Fit (Attila Hildmann) mit Kartoffeln

Hildmanns Blumenkohlanteil habe ich runter gefahren, dafür den Nusssoßenanteil hoch. Und Kartoffeln dazu, damit ich was zulege. Kann ja so nicht weitergehen.


Sobald der Blumenkohl gesackt ist schiebe ich einen Cupcake nach, von gestern haben wir noch drei Stück.

Kommentare:

  1. Hi Susi!
    Hast Du denn in letzter Zeit abgenommen? Seit der veganen Ernährung? Viele Kilos?

    Ich habe damals auch ca. 10 kg verloren, aber die hatte ich auch zuviel. Jetzt mit einem BMI von 21 nehme ich nix mehr ab, esse aber auch viel gesunde Fette (Nüsse, Nußmus)..

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina, ein paar Kilos habe ich durch die vegane Kost abgenommen, von ca. 55 kg auf 51 kg ungefähr.
      Das ist mein Wohlfühlgewicht, 51 - 52 kg. Alles unter 50 ist für mich nicht gut. Auch nervlich spüre ich das.
      Ein Stück weit wird es (hausgemachter) Stress sein, mir steht eine Wohnungsrenovierung und eine Mietersuche bevor, was mich total verrückt macht.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
    2. Also bist Du definitiv kein Stress-Esser, sondern Dir schlägt das dann auf den Appetit (ist bei mir auch so, ich krieg dann nicht viel herunter)...und Renovierungen sind echt furchtbar, Du hast mein Mitgefühl, hoffe, Du hast es bald hinter Dir!

      Löschen
    3. das meine ich ja, wenn ich gestresst bin habe ich kaum Appetit. Wie bei Liebeskummer.
      Meine Freunde, die, die morgen kommen, werden helfen, das ist gut. Ich bin nicht alleine. Der Mann hilft auch und der Sohn bestimmt auch (der zieht nämlich aus und ich mache es schön für neue Mieter)
      Liebe Grüße Susi

      Löschen