Dienstag, 30. Juli 2013

30.07.13 Falscher Heringssalat und Eiersalat

Gestern hatten wir Hirsesalat, nach dem Rezept von A. Hildmann, Quinoa to go, allerdings mit Hirse statt Quinoa und ohne Broccoli.

Die kleinen Peperoni sind mild, die habe ich auf der Terrasse im Topf.

Heute habe ich den Falschen Heringssalat gemacht, und den Eiersalat. Beides gibt es öfters bei uns.

Die essbaren Blüten sind Malve (rosa) und Ringelblume.

Von dem Salat ist noch jede Menge da, genug für morgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen