Donnerstag, 25. Juli 2013

23. - 25.07.13 Blaubehimmelt im Norden

Bin von einer kurzen Stippvisite zurück, ich war im Norden. In Delmenhorst, Oldenburg, Dangast und heute in Hagen. Auf Tournee sozusagen. Besuchtournee.

Esstechnisch war es etwas schwierig, ich habe von Zuhause Brot mitgenommen, Margarine, Wurst und Sojacuisine. Und auch Hartweizennudeln und Tomatensoße von Alnatura.

Gottseidank gibt es in Oldenburg in der Gartenstraße 15 (neu: Damm 32/34) einen veganen kleinen feinen Shop, Veggiemaid! Dieses Geschäft hat mich gerettet, dort kaufte ich Kirschkäsekuchen, Muffins und einen Pizzamuffin. Bei Facebook kann man die Muffins bewundern, von dem allerletzten Pizzamuffin, den ich ergattern konnte, haben wir auch ein eigenes Foto:

 Bei Veggiemaid habe ich auch noch eine vegane Wurst von Hobelz gefunden und ausprobiert, nicht übel. Sieht ein bisschen aus wie Salami und riecht auch so, schmeckt auch ein bisschen danach. 1,49 Euro. Kann man nicht meckern!
Und einen Frischkäse habe ich dort gekauft. Von Heirler. Auch sehr gut, nicht zu teuer (2,09 Euro) Wie spricht man den Namen eigentlich aus. Keine Ahnung. Schwierig. Ach menno, ich wünschte, in Bonn gäbe es ein veganes Geschäft. Normalerweise ist mir sowas wie Neid fremd, aber die Oldenburger beneide ich um Veggiemaid.

Zudem habe ich noch Kaffeeweißer gekauft, Whity, von Vantastic foods. In kleinen Tütchen zum Mitnehmen. Lange wollte ich die schon kaufen, hätte ich es bloß gelassen. Sauteuer, "weißen" den Kaffee nur minimalst - fast gar nicht -  sondern machen, dass der Kaffee süßlich schmeckt. Süßlich! Igitt! Ich ärgere mich fleckig, dass ich die gekauft habe. 50 Beutelchen a' 3 g haben 6,29 Euro gekostet. Der Kaffeeweißer in einer großen Packung - also nicht portioniert - ist deutlich billiger. Aber darum ging es mir ja nicht. Ich dachte, das wäre prima: immer ein paar kleine Tütchen in der Handtasche, kann ich schön überall in Cafes Kaffee bestellen. Nix. Ich muss weitersuchen und darauf hoffen, dass irgendeiner mal pflanzlichen Kaffeeweißer erfindet der was taugt. Der weiß färbt  - wie Milch - , die Säure des Kaffees angenehm mildert ohne zu süßen. Wer das erfindet kann reich werden. Glaube ich. Meinen Segen hätte er. Und ich hätte einen anständigen Milchersatz für Kaffee.

In Dangast war ich nicht nur in der Nordsee schwimmen, ich habe auch dort im Restaurant Störtebeker ein veganes Gericht bekommen: Zucchini-Curry mit Knoblauchkartoffeln. Scharf aber lecker. Dazu Bionade, perfekt.



Ansonsten habe ich heute noch einen veganen gemischten Salat bekommen und heute Abend, daheim, habe ich Tomatenschnitten gegessen.

Kommentare:

  1. Liebe Blaubehimmelte, ich lese immer wieder gerne dein Tagebuch und finde es klasse, was du alles so macht; lieber Gruß aus Hessen, Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta, vielen Dank! Dein Bild kommt mir bekannt vor. Bist Du auch im "veganen Tellerchen" in Facebook?
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  2. Hallo Susi,

    Ich habe "meinen" Milchersatz für Kaffee gefunden, nachdem ich alles mögliche durchprobiert habe...und zwar die Hafer Vanilla Milch von Natumi. Oder meintest Du jetzt nur Pulver?

    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ursula, normalerweise gebe ich in meinen Kaffee Sojocuisine von Provamel oder Sojamilch, aber für unterwegs wären kleine Tütchen mit Pulver halt sehr praktisch. Vanilla Milch klingt aber auch süßlich, oder ist sie das nicht? Wenn man ohnehin seinen Kaffee süßt wäre das egal, aber ich trinke den immer nur mit Milch.
      Wenn ich bei nicht allzu heißen Temperaturen in der Stadt unterwegs wäre, würde ich etwas Sojamilch in kleines Tupperdöschen füllen. Aber das ist wohl nichts für ständig. Nur um sich zu behelfen.
      Hafermilch packe ich gerne in den Tee. In Kaffee habe ich es noch nicht ausprobiert, glaube ich. Oder es macht den Kaffee nicht genug weiß, ich muss mal schauen ob ich das noch mal teste.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  3. Wow, das sieht super lecker!

    Ich bzw. wir leben die meiste Zeit vegan (zu mindestens sind wir ein veganer Haushalt)... Wir probieren unser Leben so grün wie möglich zu gestalten... das gelingt mal gut und mal weniger;-)

    falls du mal Lust auf was Süßes hast, schau dir doch mal unseren veganen Schoko-Gebrtstagskuchen... er ist super angekommen...
    http://lasagnolove.blogspot.de/2013/07/vs-first-birthday-special-one.html

    Liebe Grüße
    Bird von -fatcatconnection-
    http://lasagnolove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Als Milchpulver habe ich Tom Soja Drin entdeckt. Das weißt den Kaffee wie normale Kaffeeweißer, ohne ihn im Geschmack zu veränderr. Gibts bei alles- vegetaisch.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Conni, kaufe ich mal! Mache ich Kürze die nächste Bestellung.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  5. vielen Dank für das tolle Feedback, Grüße aus der Gartenstraße ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir sind immer mal wieder in Oldenburg, ich komme wieder! :-)
      Liebe Grüße Susi

      Löschen