Montag, 22. Juli 2013

22.07.13 Grillreste am Tag danach und Bäääääm: der Obstteller

Ist das nicht genial (und bequem), wenn man am Tag nach dem Grillen noch Reste übrig hat die man einfach nur braten muss? Kommt mir fauler Mensch sehr entgegen.

Ich habe nur noch unter Zuhilfenahme eines Spirellis ein Karottennest hinzugefügt:

Die Möhren kommen in die Pfanne, den Möhrenpimmel bekommt der Hund.




Abends brauchten wir deswegen nur etwas Kleines, Kühles, Vitaminreiches. Ich taufe dieses Dessert  auf den Namen 'Bäääääm, der Obstteller'. Mit fünf ä weil er so hübsch bunt ist.


das Segel vom Melonenschiffchen ist ein Kapuzinerkresseblatt


Melone, Wildnektarine, pink Grapefruit, Datteln, Gojibeeren, Zitrone, Limette, essbare Blumen, eine halbe Walnuss und zwei Kugeln von dem Heidelbeer-Erdbeereis.

Kommentare:

  1. Möhrenpimmel ... ich lache seit 10 Minuten über diesen feinen Wortlaut :))) ... tolle Seite! Da ich sie heute erst entdeckt habe, gibt es für mich gaaanz viel zu lesen. Sehr schön.

    Hab noch einen feinen Tag!

    Sonnige Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank Stefanie, Dir auch einen schönen Tag
      Liebe Grüße Susi

      Löschen