Dienstag, 16. Juli 2013

15.07.13 Veganes Essen auf Santana-Konzert

Es ist fast zu schön um wahr zu sein, vorhin waren wir auf dem Santana-Konzert in Bonn (das war Manns Geburtstagsgeschenk, der hat morgen) und dort gab es, nur wenige Meter von unserem 'Liegeplatz' auf der Wiese, eine Bude mit Chili con und -sin carne. Und das Chili sin carne war sogar vegan! Ist das nicht Hammer!


Gestern war ich wieder selbst zuständig für mein Essen. Leider.
Es war Sonntag = Geschäfte geschlossen, der Kühlschrank war ganz arg leer und meine Kochlust gering.  Trotzdem habe ich mich tapfer zusammengerissen und aus der kargen Ausbeute etwas Leckeres zusammengebastelt. Den Mann habe ich Eisholen geschickt für das Dessert.


Ein Foto habe ich noch aus dem Urlaub, ich war im Restaurant Alte Post in Nagold. Dort hatten sie Gemüsebällchen, leider mit Ei. Aber die Dame des Hauses meinte, man könne mir gebratenes Gemüse mit Ebly machen. Das ist doch mal eine Ansage!
So sah das aus. War sehr lecker, preislich fand ich es dann doch etwas überzogen, 11 Euro irgendwas. Ich hätte vermutet, dass das eine trockene Angelegenheit ist, war es aber nicht. Ebly ist sehr saftig, werde ich mir mal kaufen und selbst kochen. Fand ich super.


Erinnert Ihr Euch, dass ich vor meinem Urlaub ziemlich schlapp war und zum Arzt ging, Blut abnehmen? Mein Blut ist ausgewertet, u. a. auch Vitamin B12, Folsäue, Homocystein und Zink.
Alles in bester Ordnung! Absolut im Mittelbereich der Referenzwerte. Zink habe ich sogar ganz viel.
Jedenfalls hat der Arzt nichts gefunden. Er sagte, bei Veganern würde er im Allgemeinen die Nase rümpfen, aber meine Werte würden für mich sprechen. Ich muss mal etwas mehr meinen Kreislauf pushen. Ich neige zu niedrigem Blutdruck. Im Sommer ist der schnell im Keller.
Jedenfalls ist das super, dass ich keinen Mangel habe sondern auf schöne gute Werte verweisen kann.

Morgen zeige ich Euch meine neue "Lieblingswurst", die habe ich im Urlaub im Hotel Bio-Gasthaus Sonne kennengelernt und heute schon nachgekauft, glücklicherweise hat sie mein örtlicher Bioladen.
Und ich zeige Euch meine beiden neuen Tassen die ich gefunden habe. :-)
Bleibt dran, bleibt mir gewogen! Peace und go vegan.


Kommentare:

  1. Hallo Susi, ich bin gespannt auf die Wurst. Vor einigen Tagen hatte ich bei "alles vegetarisch" einen Kettenanhänger bestellt und eine Salami mitgeliefert bekommen. die hab ich mir gleich abends auf meine Pizza geschnibbelt. Schmeckte richtig gut! Geschmäcker vergisst man wohl nie; ich hab vor 27 Jahren das letzte Mal Salami und Co. gegessen und kann mich noch sehr gut erinnern. Genauso ging es mir mit dem veganen Mett. Ich war fast ein bisschen geschockt, weil es sich so echt anfühlte im Mund und auch richtig mettig schmeckte.
    YES: peace and go vegan! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Frauke, was für eine war das denn, von Vantastic? Ich finde es immer nett, dass AV einem immer was mitsendet.
      Das Mett könnte ich auch mal wieder machen.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
    2. Das weiß ich nicht mehr, ich schau nachher nach, ob ich die Packung noch finde. Ja, finde ich auch nett, dass etwas mitgeschickt wird zum Probieren :-D.

      Löschen
    3. so lernt man noch was kennen. :-)

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch dem Geburtstagskönig
    wünscht Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön Sandra, vielen Dank! Leider passt die Krone nur noch mir, wir haben sie enger gemacht. Nun muss er ungekrönt herrschen. :-)
      Liebe Grüße Susi

      Löschen