Samstag, 29. Juni 2013

29.06.13 Gelbe Linsensuppe, Kuchen und ein altes Kind

Meine gelbe Linsensuppe



Für Zwei

2 EL Öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Möhren
150 g gelbe Linsen
600 ml Wasser
Gemüsebrühepulver
1 EL Mandelmus
Salz
Pfeffer
Curry
vegane Schlagsahne
Basilikum






Zwiebel, Knoblauch und Möhren schälen und klein würfeln, in Öl anbraten. Danach gelbe Linsen hinzugeben, mit Wasser auffüllen und das Gemüsebrühepulver hinzugeben. Ca. 12 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Anschließend pürieren. Mit Mandelmus etwas andicken und mit den Gewürzen würzen.
Mit Sahne und Basilikum verziert anrichten. Meine Sahne ist von LeHa wie immer. Die ist gesüßt. Was sich prima macht auf/in der Suppe. Ganz schlimm lecker!



Da der Sohn, das alte Kind, heute Geburtstag hat, habe ich vorsichtshalber einen Kuchen gebacken, es hätte sein können, dass er vorbeikommt. Er kam nicht, dafür morgen. Nun, dann wird noch genug Kuchen da sein. Wenn sich der Mann nicht nachts auf die Suche macht.

Link zu Vegan-Guerilla

Das ist der Bananen-Mandel-Schoko-Kuchen von Vegan-Guerilla, habe ich nun zum dritten Mal gemacht. Mein Lieblingskuchen. Bei 160 Grad Umluft 50 Min auf mittlerer Schiene.

Seit einiger Zeit bin ich wahnsinnig müde. Ich nehme jeden Tag B12 (FolPlus). Es fühlt sich an wie Frühjahrsmüdigkeit. Nur ohne Frühling. Es kam jetzt bestimmt schon drei mal vor, dass ich mich tagsüber hingelegt habe. Geistig bin ich recht energiegeladen, aber körperlich schwächele ich gerade so vor mich hin. Sonst keinerlei Symptome.
Was kann das sein? Ich sollte doch noch mal zu meinem Hausarzt und Blut checken. Der letzte Check vor drei Monaten war okay.

Kommentare:

  1. Nimmst du auch Eisen? Davon kann es auch kommen. Ein Arzt hat mir mal FloraDix Kräuterblut empfohlen. Ich glaube so heißt es. Gibt es in der Apotheke aber auch in gut sortieren Bioläden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Brausetabletten hier mit Eisen und Vit. C, ich sollte sie wohl mal besser nehmen. Und mehr Kürbiskerne essen. Heute mache ich vermutlich was mit Quinoa, Eisenlieferant. Kann gut sein, dass ich Eisen vernachlässigt habe.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  2. Moin liebe Susi!
    Ich lege mich neuerdings auch mal mittags für eine halbe Stunde hin. Ich stehe allerdings auch immer sehr früh auf, um 5 h. Stehst Du auch früh auf?
    Und ich habe festgestellt, seit ich mich vegan ernähre, habe ich viel mehr Lust mich zu bewegen, bin also tagsüber weitaus aktiver als früher, daher finde ich es nicht unnormal, mittags ein wenig zu ruhen. Da ist ja eh das physiologische Tief im Bio-Rhythmus.

    Ich nehme übrigens auch Folplus und habe keinerlei Mangel.
    Aber ein Blutbild anfertigen zu lassen, ist sicher nicht verkehrt, ab 35 J. steht einem eh jedes Jahr ein großer Check zu, mit Blutbild.

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina, ich schlafe deutlich weniger als vor meiner veganen Zeit. Früher war ich oft schon um 22.00 Uhr verschwunden, nun bin ich öfter bis 0.00 Uhr oder 1.00 Uhr auf. Morgens stehen wir immer zur gleichen Zeit wie früher auf, zwischen 7.00 und 8.00 Uhr, wegen des Hundes.
      Aber obwohl ich deutlich weniger schlafe war ich bis vor ein paar Wochen noch nicht so müde tagsüber. Ich stehe schon müde auf. Ich bin bald im Urlaub, wenn ich zurück komme gehe ich zum Arzt. Der hätte mich sowieso längst sehen wollen wegen Blutabnehmen. Er ist gegen vegan. (Obwohl mich die Blutwerte bestätigten wie er einräumen musste).
      Liebe Grüße Susi

      Löschen