Sonntag, 16. Juni 2013

16.06.13 Vermischtes

Mit meiner Protokollierung hänge ich hinterher, ui ui.

Freitag, 14.06.13, habe ich zu Mittag die Reste vom Blumenkohl gegessen, dazu gab es Bratkartoffeln mit Räuchertofuscheiben, Schalotten und Knoblauch.


Abends haben wir Pasta mit Guacamole nach dem Rezept von funnypilgrim gemacht, mit winzigen Abwandlungen. Ich war begeistert. Die Guacamole habe ich nach meinem eigenen Rezept gemacht.
Leider hatte ich keine Cocktailtomaten, ich nahm Strauchtomaten.
Und für etwas mehr Schärfe eine kleine Peperoni und Chili aus der Mühle. Statt Spaghetti habe ich mich für bunte Spiralnudeln, bio, entschieden.

Getoppt haben wir das Gericht mit meinem Walnussparmesan (ein paar Walnüsse 3 Min anrösten und zusammen mit einer Prise Salz und 1 - 2 TL Hefeflocken in Küchenmaschine in eine parmesanartige Konsistenz pulverisieren. Göttlich.)
Das ist ein schnelles, recht gesundes und hochleckeres Essen. Wird in mein Repertoire aufgenommen, definitiv. Ich hätte mich reinlegen wollen. So gut.



Gestern, Samstag, habe ich eine meiner Freundinnen besucht.
Leider habe ich mein Essen nicht fotografiert. Was schade war! Der gemischte Antipastiteller vom Restaurant Mamma Leone in Erftstadt hätte es verdient gehabt. Dazu aß ich Weißbrot. Getrunken habe ich ein Radler, das ist Bier mit Limo.
Ich sag es ja immer, als VeganerIn bist Du bei einem freundlichen Italiener gut aufgehoben.

Für uns Mädels hatte ich den Blitzmöhrenkuchen gemacht. Ich fand ihn gut, habe ihn aber wieder mit heimgenommen, meine Freundin wollte ihn leider nicht. Schade, wo ich auf meine Kuchen so stolz bin. Sehr lecker, sehr saftig.
Der Mann hat sich gefreut, der hat Zuhause davon gegessen.


Weil so viel noch da ist sind wir die Woche kuchentechnisch versorgt.
Ich habe auch Sojacuisine mitgebracht, für den Kaffee. Hin und wieder trinke ich jetzt wieder mal eine Tasse Kaffee nachmittags. Nicht regelmäßig aber öfter, und wenn ich zu Besuch bin.


Heute Morgen bin ich nicht fit sondern total schlapp, warum auch immer. Deswegen habe ich einen frischgepressten Saft aus zwei Orangen getrunken. Sollte ich öfter tun. Ich nehme zu wenig frisches Obst zu mir, muss sich ändern, dringend.


Was ich heute essen werde weiß ich noch nicht. Vermutlich etwas mit Paprika und Reis.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen