Montag, 3. Juni 2013

02.06.13 Lebende Veganer und Veganerinnen in freier Wildbahn!

Da habe ich Freitagabend gleich mehrere echte lebende VeganerInnen kennengelernt und Euch das unterschlagen! Geht ja mal gar nicht.

Über Facebook bin ich seit Kurzem Mitglied einer Veganergruppe meiner Stadt, am letzten Freitag war der Stammtisch und wir, der Mann und ich, haben teilgenommen. Wir hatten leider nur kurz Zeit, aber auf ein Kölsch passt es doch immer.

Ich bin froh, dass ich mich getraut habe, es ist schön, andere zu sehen die auch völlig normal ticken und gut leben, nur nicht auf Kosten der Tiere. Hätte ich mir denken können, dass die alle sympathisch sind, Veganer sind schon vom Grundsatz her mitfühlend. Eine Eigenschaft oder ein Charakterzug, der mir wichtig ist. Tierliebe, die nicht mit der Flügelkante oder dem Schwanzende des mit einem lebenden 'Haustieres' endet.

Wie erwartet waren alle erheblich jünger als wir, die Kneipe war ein bisschen arg laut und die Musik gewöhnungsbedürftig für meine Elterngenerationsohren, es war mitunter schwer sich zu unterhalten. Trotzdem fühlte ich mich wohl.

Ich sehe weiteren Stammtischtreffen positiv gegenüber und werde auch definitiv am nächsten Veganerbrunch der örtlichen Tierrechtsgruppe teilnehmen. Und irgendwas Leckeres zubereiten.
Meine Schwellenangst ist besiegt.

Werde ich irgendwann an einer Demo für Menschenrechte oder Tierrechte teilnehmen oder sogar nachts im schwarzen Rollkragenpulli kopfüber in einer Tonne vor dem Bioladen hängen und containern?
(Taste the waste habe ich schon zweimal gesehen, hat mich beeindruckt der Film. Empfehlenswert und erschreckend. Und sehr beschämend für uns Menschen.)

Es wird viel passieren.
Ich werde berichten liebe Leser. Bleibt dran, bleibt mir gewogen!



Kommentare:

  1. Huhu!

    das ist doch super ich freue mich mit dir (euch)
    Ich hab auch schon versucht mit Gleichgesinnten hier im Umkreis Kontakt aufzunehmen. im ländlichen gebiet ist das etwas schwieriger. Aber ich hoffe da entwickelt sich in Zukunft auch was...

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bist Du auch in Facebook? Ich hätte auch nicht gedacht, dass zwei Veganer quasi direkt um die Ecke wohnen. Theoretisch könnte ich sie beim Gassigehen über den Haufen rennen.
      Vielleicht ergibt sich bei Dir auch noch was. Es gibt ja doch recht viele Orts- Städtegruppen, ich würde die nächstgrößere Stadt versuchen. Da sind dann eventuell welche, die auch im Umland wohnen und vielleicht sogar auch in Deiner Nähe. Dann kann man sich nicht alle zwei Wochen sehen aber bestimmt alle zwei Monate. Oder so. So irgendwie. ;-)
      Viel Glück
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  2. Hi Susi,
    wo finde ich Infos über ein nächstes Treffen mit wilden Veganern? :-)
    Bei der Facebookgruppe "ich pack aufs Tellerchen..." habe ich nichts gefunden. Kannst du mir einen Tipp geben?
    Lieben Gruß
    Öltschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Öltschi, ich hatte heute Morgen schon bei Deinem anderen Kommentar geanwortet: die geschlossene Gruppe heißt Bonn Vegan.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen