Mittwoch, 29. Mai 2013

29.05.13 Vegan Wednesday und der Koch- und Backrausch

Ursprünglich dachte ich, gestern wäre Vegan Wednesday. Deswegen habe ich gestern die sündigen Germknödel gemacht, damit Ihr was Schönes zu gucken habt. Aber wie es so ist, ich werde älter und weiser aber auch immer vergesslicher und chaotischer, denn heute ist erst Mittwoch.
Also musste ich mir wieder was Neues ausdenken.

Hier werden die Postings für den Vegan Wednesday gesammelt (siehe Link unter der Kochmütze):

hier wird gesammelt


Frühstück: Mein Müsli mit Himbeeren, Erdbeeren, Cashewnüssen und Kokoschips




Wenn draußen schon nicht die Sonne scheint, soll wenigstens drinnen
das Herz lachen














Mittagessen: Broccolicremesuppe mit Mandelscheibchen 


dicht gefolgt von einer riesigen riesigen riesigen Schüssel  Griechischer Bauernsalat mit selbst eingelegtem Tofu




Nachmittags habe ich mich an die Muffins gemacht, leider ist das Erdbeerfrosting nicht wie erhofft geglückt, da muss ich wohl noch weiterexperimentieren. Schade. Lecker war es schon, sehr. Ich könnte frech sein und sagen, das Zweifarbige wäre gewollt. Wäre gelogen. Die Muffins sind aus dem Buch "Vegan Backen" und das Frosting besteht aus Puderzucker, Erdbeeren und Alsan. Und Sahnesteif, deswegen ist es geronnen und zweifarbig. Fuck. :-)


Zum Abendessen dann die Krönung heimatlicher BrauKochkunst: Sojaschnitzelchen an Champignonrahmsoße mit Petersilienkartoffeln. Rezept von den Sojaschnitzeln ist natürlich von Peter, von den Umsteigern. 

Wenn ich was Fleischähnliches mache, was ganz doll schmeckt, ist das Rezept fast immer vom Peter, das ist ein cooler Hund! Der hat es echt drauf. Hammer, diese Teile. 
Der Mann hat fünf gegessen und ich vier. Und das, obwohl wir den ganzen Tag nichts anderes getan haben als zu essen und zu essen. Aber so ist das, da muss der Mann durch, am Vegan Wednesday müssen wir alle Opfer bringen.

So! Das war mein Tag. Ach, halt: einen Zitronentee habe ich noch! Nur fürs Protokoll:


 Für den schnellen Überblick und für den Vegan Wednesday, für das Pinterest-Board, habe ich hier noch die Kurzfassung vom Tag:




Kommentare:

  1. Grandios, du bist ebenso ne coole Hündin! Lach

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin eine wilde Rüdin! :-)
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  2. Für uns wieder ein Augenschmaus, für euch ein Gaumenschmaus, ganz toll!
    Das mit deiner Erdbeercreme ist mir letztens auch mit ner Schokocreme passiert, die war dann auch so gesprenkelt *lach*
    Geschmeckt hat sie trotzdem...

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das war mein erstes Frosting, ohne genaue Inhaltsangaben, ich muss da noch ein bisschen herumexperimentieren. Ich hatte viel zu viele Erdbeeren genommen, dann war das flüssig und wurde nicht fest.
      Heute sind sind noch zwei Muffins mit zweifarbigem Frosting da.
      Das ist gut, ich bekomme Erkältung und habe wenig Lust irgendwas zu machen.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  3. Eingelegten Tofu als Feta habe ich auch schon oft probiert, aber noch nicht das absolut beste Rezept dafür gefunden. Wie hast du deinen denn gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das habe ich hier abgelegt: http://blaubehimmelt.blogspot.de/2013/05/080513-feta-vegan-tofu-eingelegt.html
      Beim nächsten Mal mache ich noch etwas Zitronensaft und Hefeflocken mit rein.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  4. oh mein gott sieht das alles toll aus! da kommt man von dem einen kreischen ins nächste gar nicht mehr raus! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön Regina! An dem Tag war ich gut drauf, ich war wie im Fieber. Wie ferngesteuert immer die Küche angepeilt. :-)
      Liebe Grüße Susi

      Löschen