Mittwoch, 17. April 2013

17.04.13 süßer Schokoaufstrich, Test

Liebe Veganerinnen und Veganer der Welt, liebe Interessierte, gute Welt!

Am 17.03.13 habe ich hier
nach einen Schoko/Nuss-Aufstrich für aufs Brot gefragt der im Abgang nicht bitter schmeckt (wie z.B. Nutella) sondern süß.
Vor Kurzem habe ich mir diese Schokocreme gekauft, das war ein Tipp von Heike:








Diese Schokocreme gibt es in drei Sorten:


Chocoreale Haselnuss Creme (grün)
Chocoreale Schoko Pur Creme (blau)
Chocoreale Praline Noisette  (lila)

Fa. Natudis B.V.

Chocoreale Hazelnut Bio, 350 g, (4,29 Euro bei alles-vegetarisch.de und nur 3,59 Euro im Peta-Store) 

Die Cremes sind Bio, leider ist auch hier Palmfett enthalten, allerdings in geringem Anteil, der Inhaltsangabe nach zu urteilen.

Ja, Heike hat meinen Geschmack getroffen, dieser Schokoaufstrich ist genauso, wie er nach meinem Geschmack sein muss: schokoladig, weich, cremig, nussig, süß, ohne herben Nachgeschmack. 
Ich bin angetan! Der Preis ist allerdings ziemlich stolz, meist bestelle ich bei alles-vegetarisch, weil ich dort alles was ich brauche finde, gutes Sortiment halt, viel Bio. Dort kostet das Glas sage und schreibe 4,29 Euro. 
Da muss eine arme Omma lange für stricken. 

Allerdings trage ich die Creme recht dünn auf - siehe Bild und bin nicht der Typ, der heimlich nachts in der Unterhose in die Küche flitzt und mit dem Löffel die Nougatcreme auslöffelt***.
Somit sollte sie eine Weile halten.

Ich werde nach diesem Glas noch den Schokoaufstrich ausprobieren den mir Kim B. empfohlen hat: "Molenaartje Chocoreale Duo Creme Haselnuss/ Vanille."

Danke Heike, danke Kim B.!




***
Wenn ich nachts aufstehe dann flitze ich mit Unterhose in die Küche und esse einen Esslöffel voll Tomatenmark. Muss ich mir Sorgen machen?

Kommentare:

  1. Wie wärs den mit selbermachen?

    http://www.tofufamily.de/vegan/familie/rezept-schokoaufstrich-ohne-fett-und-zucker/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke sehr, ich werde das mal ausprobieren. Klingt lecker, aber klingt auch nicht nach einer Schokocreme wie ich sie suchte.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  2. Ja Hallo, freut mich dass mein Tipp so gut ankommt! Ja, die Preise sind schon etwas happig, aber ich streiche mir das Zeug irgendwie auch dünner auf als ehemals die Nutella. Und der Genuss ist es mir auch wert :)
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja mir auch. Sie ist einfach köstlich! So lecker kann vegan sein.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  3. vielleicht wäre auch dieses mal einen Test wert (ist auch günstiger)
    http://jessivegetarisch.blogspot.de/2013/04/veganes-nutella.html

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Jessi und danke! Die sieht etwas dunkler aus, wie Zartbitterschokolade. Ist sie auch süß und nicht herb?
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
    2. Witzig, genau die Gleiche habe ich auch hier stehen. Bei uns gibt es die im Naturkostladen um die Ecke und sie kostete mich 4,40 Euro. Ich hätte gern noch etwas gefunden, was Nutella noch nen Ticken näher kommt, aber das war bislang das einzige, was okay war. Vielleicht probiere ich noch die Chocoreale Praline Noisette (lila). Vielleicht kommt die NOCH näher <3 LG Andrea Bo De

      Löschen
  4. Noisette werde ich selbst wohl nicht probieren, das mochte ich schon in Schokoladenform nie. Aber es ist schon erstaunlich, wie viele gute Alternativen es gibt, wenn man ein bisschen schaut.
    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Weitersuchen bzw. Finden!
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe meine Schokocreme endlich gefunden! Ich habe von Rapunzel die SAMBA KOKOS und die Samba DARK! Ich sag dir, die KOKOS ist zum Niederknien. Da ist es mir auch sch...egal ob ich nachts eine U-Hose anhabe oder nicht! Diese Creme lässt die Geschmacksnerven wirklich SAMBA tanzen. Lies mal die Bewertung bei Amazon für diese Sorte! Das Zeug hat einen giga-Suchtfaktor. (Mir trieft schon beim Gedanken daran der Eckzahn *Pfützsabber*) LG Öltschi
    PS: sag nicht irgendwann, ICH sei Schuld dran *hihi*

    AntwortenLöschen