Samstag, 13. April 2013

12.04.13 Kartoffelpü ohne Reh

Gestern, am 12.04.13 hatte ich immer noch kaum Appetit, das Einzige, was ging war Obst, Knäckebrot und ein bisschen Kartoffelpü (für Veganer bitte ohne Reh), dafür mit Möhren, Kresse und Schutzengel-Gewürzblüten-Zubereitung. Wenn alles nicht mehr hilft greift man zum letzten Strohhalm. :-)




Ziemlich einfach und unspektakulär, aber lecker, gesund und magenfreundlich.

Kartoffel und Möhren schälen, in kleine Stücke schneiden, mit etwas Brühe 15 Minuten kochen, mit Kartoffelstampfer pürieren (nicht Mixstab, das wird klitschig), etwas Soja- oder Haferdrink hinzufügen und würzen mit frischen Kräutern, Salz und Pfeffer. Und Schutzengel draufgeben, sofern man welche vorrätig hat. Ich sehe, das bringt mich fast schon wieder in die esoterische Ecke wo ich nicht hin will, das ist fast so schlimm wie Smoothies segnen .
Nein Quak, das Gewürz ist toll. Lecker.


Schutzengel-Gewürz-Blüten-Zubereitung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen