Donnerstag, 11. April 2013

11.04.13 Kuchen, Nachtrag

Der Kuchen war fantastisch! Kann ich nur empfehlen. Da sind so viele gute Sachen drin, da vermisst man nichts. Saftig, locker, hochschokoladig, duftend. Nussig. Alle waren zufrieden. Dieser Kuchen und der Karottenkuchen, den ich vor einigen Tagen gemacht habe, werden einfließen in meine Lieblingskuchenrezepte. Vegan Guerilla sei Dank! :-) Wenn man mich ruft und veganer Kuchen gefragt ist, ich kann helfen!


Der Kuchen ist überaus mächtig, ich habe nur ein halbes Stück geschafft. Keine Ahnung woran das liegt, doch wohl nicht an den zwei Tafeln Schokolade, oder den zweieinhalb Bananen? Oder den anderen guten Zutaten? Niemand weiß es. Breiten wir den Mantel des Schweigens darüber und genießen still.

Ich habe übrigens eine 26er-Springform genommen. 


Kommentare:

  1. Zu Hülf. - ich hab Hunger, das hört sich sooooo lecker an.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. wow ...ein Stück bitte ... für´s Käferle *wink* ((()))
    ... den werde ich auch mal versuchen *genau*
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ob der den Transport übersteht? :-)
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  3. Oh, den liebe ich auch! Ist sowas wie mein Standardkuchen geworden - alle lieben ihn, er geht super schnell und ist idiotensicher (ich bin keine Back-Queen!).
    Schön, dass Du wieder da bist, liebe Susi!
    Liebe Grüße aus dem Norden,
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Backen ist auch nicht meines, obwohl, seit ich vegan lebe klappt das immer besser! Norden ist schön! Liebe Grüße aus dem Westen
      Susi

      Löschen