Freitag, 22. März 2013

22.03.13 Hörsturz, Würstchen und Pralinen

Seit gestern Morgen plage ich mich mit einem leichten Hörsturz herum, heute ist noch eine Migräne hinzugekommen.
Egal. Aufrichten, Kopf hoch, Bauch rein, Brust raus.

Heute habe ich nichts Neues gekocht, ich zeige Euch das erwärmte Sauerkraut, aber nur, weil ich die kleinen veganen Alnatura-Bratwürste gekauft habe.

Sie werden deutlich brauner als die Veggie-Würstchen, schmecken aber nicht besonders. Ziemlich langweilig, eigentlich. Auch die Form - etwas kantig - gefällt mir nicht gut.
Farbe ist gut, die Schnittfestigkeit, Geruch.
6 Stück wiegen 250 g und kosten in meinem DM 2,95 Euro.Wenn ich mal in Verlegenheit wäre würde ich sie kaufen, aber vorziehen würde ich definitiv die Veggie-Würstchen von Wheaty.




Tagsüber ging es mir ja nicht so prall, aber trotzdem habe ich noch Pralinen zum Verschenken erstellt nach Rezepten von Attila Hildmann.

  


Im DM habe ich heute verschiedene neue Kosmetikprodukte von Balea und Alverde gekauft.
Darüber werde ich berichten, wenn ich sie getestet habe.

Der Kauf der Artikel gestaltet sich nun etwas aufwändiger als früher. Teilweise habe ich mir die Produkte schon daheim im Netz zusammengesucht. Immer auf der Suche nach veganen und vorzugsweise auch Bio-Produkten.
Der Mann trug mir auf eine Schaumseife zu kaufen, ich hatte mich informiert und mir dann das Produkt SauBär, Bananenparty ausgeguckt, Waschschaum, vegan. Vor Ort sah ich etwas Besseres, SauBär Ultra Sensitive Wasch-Schaum, in helltürkiser Flasche. Leider war auf der Flasche nicht zu erkennen, ob das Produkt vegan ist. Eine Verkäuferin wollte in ihren PC gucken, sie sagte, es wäre nicht vegan.
Daheim habe ich selbst bei DM nachgeguckt, es ist sehr wohl vegan! Das freut mich, sonst hätte es nur der Mann benutzen können. Nun wandert es zu mir, der Mann muss sich ein neues kaufen.

Man sieht, es ist alles etwas kompliziert. Aber das wird nur am Anfang des veganen Lebens so sein, irgendwann kennt man "seine" Produkte und guckt dann nur noch bei neuen Produkten genau hin.



Der Balea Make-Up- Entferner ist gut, den hatte ich schon mal. Der hat zwei Phasen, damit bekomme ich jedes Augen-Make-Up runter.
Die Bio-Wattepads kenne ich auch, die sind prima, wie die normalen von Ebelin auch.

Mittlerweile haben meine Motorradsachen (Leder...) ihren Besitzer gewechselt. Es geht voran mit der Veganisierung des Haushaltes.

Seit einigen Tagen habe ich mich dazu durchgerungen auf meine heißgeliebte und bislang verteidigte Maggiflasche, eine Reminiszenz an meine Kindheit, zu verzichten. Produkte, deren Hersteller nicht auf Tierversuche verzichtet, werden in meiner Wohnung keinen Platz mehr haben. Nestlé kann einpacken, ich kauf von denen nix mehr. Boykott. Aber sowas von!


Kommentare:

  1. Finde ich super,dass du so konsequent bist. Das ist leider nicht immer so leicht! Ich streite schon den ganzen Winter lang mit meinem Mann, der sagt,dass ihm die ewigen Äpfel und Birnen schon zum Hals raushängen. Aber ich kaufe aus prinzip nur Regionale oder sonst fairtrade-Produkte. Und da gibts eben zur Zeit nur eingelagerte Äpfel, Birnen und Bio-Fairtrade-Bananen. Alles andere Obst wird nicht gekauft, da kann er noch so jammern! Weiter so! DM ist super!
    Alles Liebe, Petzi

    AntwortenLöschen
  2. Immer bin ich wohl nicht konsequent, aber immer öfter.
    Regional kaufe ich schon wenn es möglich ist, aber ich kaufe auch Sachen von weiter weg. Es ist bekannt, dass z.B. regionale Äpfel, die monatelange in Lagerhallen gekühlt werden müssen haben nachher eine deutlich höheren Energieverbrauch aufweisen als würde man einen frisch geernteten Apfel von bsp. Neuseeland oder Israel oder weiß der Geier her beschaffen. Das hat man ausgerechnet, hat der Mann letztens noch einer Doku gesehen. Leider weiß ich die Quelle nicht mehr, weil ich es selbst nicht gesehen habe.
    Man muss halt immer genau hingucken. Es ist schwierig. Aber wir haben nur eine Welt.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. urgs, meine Sätze sind heute wohl ein bisschen durcheinandergeraten, wie mein Gehör, sorry. :-)

      Löschen
  3. noch was, der Mann ernährt sich teilweise anders als ich, der holt sich was er mag. Grundsätzlich sind wir beide einer Meinung was das Einkaufsverhalten angeht, aber er lässt da eher mal Fünfe gerade sein, von mir aus kann er das auch. Ich entscheide nicht für ihn mit, anders herum wollte ich das auch nicht haben.

    AntwortenLöschen
  4. Wünsche dir Gute Besserung, besonders was die Migräne angeht, kann ich dir nachfühlen, hab auch immer wieder damit zu tun...


    Grüßle
    Jessi

    AntwortenLöschen
  5. PS: Hab grad an anderer Stelle gelesen, das du teilweise auch mit 15 und mehr Anfällen im Monat zu kämpfen hattest.
    Ich habe von meinem Doc als es so schlimm war, Betablocker verschrieben bekommen, die ich jetzt ne weile vorbeugend nehmen musste, seitdem haben sich meine Anfälle auf 1-2 im Monat reduziert, und diese sind auch nicht mehr ganz so schlimm.
    Vielleicht hilft dir das ja auch!?

    Grüßle
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte zweimal Betablocker genommen, momentan bin ich ganz ohne, das ist besser. Mir hilft die vegane Ernährung sehr gut, so wenig Migräne hatte ich viele Jahre nicht mehr gehabt.
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
    2. Das ist super. Ich darf sie demnächst auch wieder absetzen, und hoffe der Erfolg bleibt...vielleicht auch wegen meiner Ernährungsumstellung!?

      Grüßle
      Jessi

      Löschen
  6. Liebe Susi, ich wünsch dir gute Besserung. Woher kam der Hörsturz, weißt du das? Bist in Behandlung deswegen?
    Ich finds auch toll, wie konsequent du alle Lebensbereiche angehst. Meine Kosmetik hab ich auchumgestellt. Meine Kosmetikerin rührt selber Cremes an und nimmt dann eben für mich nichts tierisches.

    AntwortenLöschen
  7. Moin Conni! :-)
    Nein, Ursache ist unbekannt. Ja, ich durfte am gleichen Tag noch zu einem neuen HNO-Arzt kommen. Ich bekomme derzeit Cortison als Tablette und Spray. Gestern sollte ich auch noch mal hinkommen. Beim neuen Hörtest hörte ich besser.
    Es ist noch besser heute. Fast weg. Gottseidank!

    Naja, 100 % konsequent bin ich noch nicht. Ich klammere mich gerade noch an meine Schuhe, meine Laufschuhe und meine Parfumflaschen. Ist aber alles schon reduziert. Trotzdem, ein paar Dinge behalte ich noch. Kann aber sein, dass ich in einem halben Jahr oder eher Kahlschlag mache. Ich finde das fast einfacher als Kompromisse zu machen.

    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  8. Gute Besserung wünsche ich dir, das hört sich ja gar nicht gut an mit deinem Hörsturz!

    Die Alverde-Produkte mag ich selber auch sehr gerne, bin eh begeisterte dm-Käuferin.

    Maggiwürze habe ich mir schon selbst hergestellt. Einfach Liebstöckl einige Tage in eine dunkle Sojasauce einlegen. Oder eine Liebstöckl-Paste machen.
    Es gibt auch Flüssigwürze im Reformhaus, z. B. von Erntesegen. Ob die vegan ist, weiß ich allerdings nicht.

    LG
    Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi Cindy, danke!
      Das mit dem Liebstöckl klingt richtig gut, das behalte ich im Hinterkopf! Super Anregung!
      Liebe Grüße Susi

      Löschen
  9. Antworten
    1. Danke Bettina, heute geht es schon viel besser. Bin sehr erleichtert.
      liebe Grüße Susi

      Löschen
  10. Also ich kann dich schon mal "beruhigen". Die Waschcreme habe ich auch, genauso wie den Augenmakeup-Entferner und ich bin mit beiden Produkten mehr als zufrieden. Sehr empfehlen kann ich aber auch noch die Gesichtsmilch Sensitive von Alverde (oder Alterra vom Rossman???) meine Haut hat sich mit der Kombination aus beiden Produkten so unfassbar beruhigt, dass ich selbst manchmal beunruhigt deswegen bin. Ruhe vor dem Sturm und so.

    Ich freue mich schon so sehr auf die Berichte, was du von diesen Produkten hältst. Schau ruhig mal vorbei (ich hab übrigens "dein" Brot nachgebacken!).

    Liebste Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Katharina, die Waschcreme habe ich abends und heute Morgen benutzt, sie riecht toll, finde ich. Meine Haut spannt danach nicht, habe auch keine roten Flecken. Das klingt vielversprechend. Die Gesichtsmilch kenne ich noch nicht. Ich notiere mir das mal und gucke beim nächsten Mal.
      Danke und liebe Grüße!
      Susi

      P.S. Wie fandest Du das Brot? Welches war es, das Sonnenblumenbrot oder das Vollkornbrot?

      Löschen