Freitag, 15. März 2013

15.03.13 Zucchinipuffer an Salat mit Apfel-Senf-Dressing

Zucchinipuffer an Salat mit Apfel-Senf-Dressing



die Zucchinipuffer habe ich in einem Buch gefunden und wollte sie veganisieren, das hat eine Weile gedauert bis ich das hinbekommen habe. Im ursprünglichen Rezept waren Eier drin. Ging ja nun nicht. NoEgg hat es auch nicht gebracht, Sojamehl auch nicht, erst normales Weizenmehl ließ zu, dass die Puffer beim Braten fest wurden, Puffer blieben und nicht Matsch. Gut zu wissen für das nächste Mal.
Durch das Hin und Her kann ich leider (noch) nicht sagen, wie ich sie gemacht habe. Wenn ich sie noch mal mache muss ich abwiegen und notieren.
Geschmeckt haben sie am Ende nämlich Knaller. 

Der Salat ist ein Mischsalat aus dem Beutel, zusammen mit Möhre und Feldsalat. Das Dressing ist aus Sonnenblumenöl, Senf, Zitronensaft, Agavensirup, Rosinen, Salz, Pfeffer, Apfelstückchen, Frühlingszwiebeln,  gerösteten Sonnenblumenkernen und Fake-Fetakäse.

Kommentare:

  1. Zucchinipuffer klingt gut! Hab noch unzählige Zucchinis im Kühlschrank aber definitiv keine Lust auf Zucchini-Nudeln :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und, hattest Du sie gemacht?
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hallo!

    ich finde deinen Blog toll, und hab dich bei mir verlinkt...
    werde sicher öfter vorbeischaun...

    Grüßle
    Jessi <-- Neubloggerin und Neuveggie ;-)
    http://jessivegetarisch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön Jessi, das freut mich! Viel Erfolg im neuen Veggie-Leben!
      Liebe Grüße!

      Löschen